Suche nach dem

traumjob

Hier geht's zum Stellenmarkt

Agrargeographie: So interessant ist der Boden unter unseren Füßen

Eine steigende Weltbevölkerung macht eine effiziente Nutzung des Erdbodens unabdingbar. Entsprechend zukunftsträchtig ist das Feld der Agrargeographie. Als Teil der Wirtschaftsgeographie verknüpft die Agrargeographie verschiedene Disziplinen miteinander und steht im Spannungsfeld aus Sozial- und Agrarwissenschaften.
Eine kurze Einführung in die Agrargeographie
Bild vergrößern © monkeybusinessimages / istock.com
Mensch und Umwelt sind eng miteinander verwoben. Das zeigt sich in kaum einer anderen Disziplin so deutlich wie in der Agrargeographie. Man denke nur an die berühmten Reisterrassen auf den Philippinen, die sich, den widrigen Umweltbedingungen trotzend, seit gut 2.000 Jahren auf einer Höhe von bis zu 1.500 Metern an steile Berghänge schmiegen und bis heute erfolgreich bewirtschaftet werden. So liegt die Agrargeographie im Spannungsfeld verschiedenster Disziplinen und vermittelt angehenden Agrarwissenschaftlern wichtige Kenntnisse über die Verflechtung sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Strukturen, die bei der Gestaltung unserer Erdoberfläche zur landwirtschaftlichen Nutzung eine Rolle spielen.

Agrargeographie als bedeutender Teil der Wirtschaftsgeographie

Die Agrargeographie ist eine Disziplin der Wirtschaftsgeographie. Im Rahmen dieser Wissenschaft werden Funktionsweisen, Prozesse und Strukturen von Wirtschaftsräumen rund um den Globus untersucht. Klassischerweise wird der Forschungsgegenstand der Wirtschaftsgeographie in die folgenden drei Bereiche eingeteilt:
    • Tertiärsektor: Zum Tertiärsektor zählen Dienstleistungen und Leistungen aller Art, die weder Lagerung noch Transport voraussetzen. Tourismus, Versicherungen und Handel sind klassische Beispiele für Branchen, die im Tertiärsektor zu verorten sind.
      • Sekundärsektor: Der sogenannte Sekundärsektor fasst die verarbeitende Industrie mitsamt den hier stattfindenden wirtschaftlichen Prozessen zu einem Schlagwort zusammen.
        • Primärsektor: Der Primärsektor liefert die Rohstoffe, die im Rahmen des Sekundärsektors weiterverarbeitet werden. Die Agrargeographie ist somit Teil des Primärsektors.
         
        Die Disziplin Agrargeographie ist wesentlicher Bestandteil eines Studiums der Agrarwissenschaften. Tiefere Kenntnisse über die Agrargeographie vermittelt darüber hinaus – abhängig vom Studienschwerpunkt – ein Studium der Wirtschaftsgeographie, das an verschiedenen deutschen Universitäten als Masterstudiengang angeboten wird.

        Inhalte und Beispielthemen der Agrargeographie im Überblick

        Bild vergrößern © PumpizoldA / istock.com
        Experten gehen von einem starken Wachstum der Weltbevölkerung bis zum Jahr 2050 aus. Eine Bevölkerungssteigerung von rund 30 Prozent scheint realistisch. Diese Entwicklung hat massive Auswirkungen auf die Agrarwirtschaft, deren Aufgabe es ist, die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren. Neben dem Vorantreiben von Innovationen in der Agrartechnik rückt dabei insbesondere eine effizientere Nutzung der Ressourcen des Erdbodens in den Vordergrund der Betrachtung – ein wesentliches Forschungsfeld der Agrargeographie. Zur beispielhaften Verdeutlichung seien im Folgenden einige konkrete Anwendungsgebiete der Agrargeographie genannt:
         
        • Räume effizient nutzen: Standen bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts noch andere Disziplinen im Vordergrund, bewegt sich die Agrargeographie heute primär zwischen Sozialgeographie und Sozialraumforschung. So fragt die Agrargeographie insbesondere: Wie können landwirtschaftliche Räume optimal genutzt werden? Hierbei werden beispielsweise die Vor- und Nachteile nomadischer Strukturen, etwa im Bereich der mobilen Viehhaltung, betrachtet.
        • Agrotourismus: Eine Entwicklung, die aktuell im Rahmen der  Agrargeographie heiß diskutiert wird, ist der jüngst stark aufgekeimte Agrotourismus. Hinter dem Schlagwort "Urlaub auf dem Bauernhof" etwa verbirgt sich heute eine florierende Industrie.
        • Bodennutzung in den Tropen: Um die Ernährung der Weltbevölkerung sicherzustellen, müssen auch schwierig zu bewirtschaftende Böden genutzt werden. Das gilt insbesondere für die mineralarmen Böden der Tropen. So untersucht die Agrargeographie etwa die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Aspekte des in den Tropen häufig vorkommenden Wanderfeldbaus.
         

        Kenntnisse der Agrargeographie – in vielen Agrarjobs von Vorteil

        Grundlegende Kenntnisse der Wirtschaftsgeographie sowie der Agrargeographie im Speziellen werden in der Agrarwirtschaft gerne gesehen. Der Grund: Wer sich mit den Themen der Agrargeographie auseinandergesetzt hat, verfügt über einen verschärften Blick für die internationalen Verflechtungen der Agrarbranche. In einer zunehmend globalisierten Welt, in der der Wettbewerbsdruck auf Unternehmen der Agrarwirtschaft so hoch ist wie nie, ist das ein entscheidender Vorteil. Nicht verwunderlich also, dass Studenten der Wirtschaftsgeographie in der Agrarbranche vielversprechende Jobperspektiven haben. Als Bewerber mit wirtschaftsgeographischem Hintergrund sind Sie für ein weites Spektrum an Agrarjobs qualifiziert. Potenzielle Stellen finden Sie auf dem agrajo-Stellenmarkt.
         

        Aktuelle Stellenangebote

        Regional Sales Manager/in Agraranalytik

        Eurofins Agraranalytik Deutschland GmbH

        Süddeutschland (Home Office)

        deutschlandweit (Home-Office)

        Verkaufsgebiet Münsterland/NRW

        Verkaufsgebiet Mecklenburg-Vorpommern

        Verkaufsgebiet Bayern/Bayerischer Wald

        Gebietsverkaufsleiter (m/w) für Landmaschinentechnik

        Landmaschinen Vertrieb Altenweddingen GmbH

        Altenweddingen, Schopsdorf

        Bayern

        Recruiter (m/w)

        TIMAC Agro Deutschland GmbH

        Troisdorf bei Bonn

        Ingenieur (m/w) Maschinenbau Untertagetechnik

        esco - european salt company GmbH & Co. KG

        Rheinberg

        Thüringen, Sachsen, Hessen

        ist ein Produkt von:

        Starke Unternehmen suchen bei uns nach Personal
        Deutscher Landwirtschaftsverlag
        John Deere GmbH & Co. KG
        AGCO GmbH
        Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH
        HL HAMBURGER LEISTUNGSFUTTER GmbH
        Alltech (Deutschland) GmbH
        Big Dutchman
        CLAAS KGaA mbH
        Dehner Agrar GmbH & Co. KG
        Dow AgroSciences
        HORSCH Maschinen GmbH
        Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG
        Lemken GmbH & Co. KG
        SAME DEUTZ-FAHR Deutschland GmbH
        H. Wilhelm Schaumann GmbH
        CNH Industrial
        Timac Agro Deutschland GmbH
        BayWa AG
        KWS
        ARGE-NORD
        Syngenta AG
        Fricke Holding GmbH
        Lidl Stiftung & Co. KG
        NVG-bovex GmbH
        Wintersteiger AG
        Bayer CropScience Deutschland GmbH
        Chemische Fabrik Budenheim KG
        Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG
        ZEPPELIN GmbH
        Schippers GmbH
        PÖTTINGER Landtechnik GmbH
        Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG
        Vogel & Noot
        FELLA-Werke GmbH
        MASTERRIND GmbH
        Lely Deutschland GmbH
        DeLaval GmbH
        IMCD Deutschland GmbH & Co. KG
        Agromais GmbH
        Deutsche Saatveredelung AG
        AGRAVIS Raiffeisen AG
        BAUER GmbH
        Kramp GmbH
        Ingenieurbüro INGUS
        Fliegl Agrartechnik GmbH
        Bayerischer Bauernverband
        Sano - Moderne Tierernährung GmbH
        Vereinigte Hagelversicherung VVaG
        Beiselen GmbH
        Dr. Schaette GmbH
        Nordzucker AG
        ForFarmers Langförden GmbH
        MASCHIO DEUTSCHLAND GmbH
        BIOMIN Deutschland GmbH
        Kuchler - Service
        Landwirtschaftskammer Niedersachsen
        Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG
        Kleffmann GmbH
        BEWITAL agri GmbH & Co. KG
        Höveler Spezialfutterwerke GmbH & Co. KG
        FarmFacts GmbH & Co. KG
        SUDAU AGRO GmbH
        German Genetic / SZV
        JJ. Dabekausen B.V.
        Spiess-Urania Chemicals GmbH
        Schauer Agrotronic GmbH
        Hexamin Spezialfutter GmbH
        KRAMER-WERKE GMBH
        Intersnack Knabber-Gebäck-GmbH & Co. KG
        Alta Deutschland GmbH
        Bepco Deutschland GmbH
        Lebosol Dünger GmbH
        Lohmann Animal Nutrition GmbH
        Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
        Agrar Dienst Uelzen GmbH
        Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V.
        SAATEN-UNION GmbH
        Hufgard GmbH
        Horstkötter GmbH & Co.KG
        Sloten GmbH
        L. Stroetmann Saat GmbH & Co. KG
        Münchener und Magdeburger Agrarversicherung AG
        Marel Food Systems GmbH & Co. KG
        Delacon Biotechnik GmbH
        AGROLAB GmbH
        Merlo Deutschland GmbH
        Versicherungskammer Bayern
        Harald Bruhns GmbH
        IAK AGRAR CONSULTING GmbH
        H. Bröring GmbH & Co. KG
        Franz Willenbrink Wwe. GmbH & Co. KG
        Bergophor Futtermittelfabrik Dr. Berger GmbH & Co. KG
        Bioland e.V.
        Dr. Eckel GmbH
        Rothkötter Mischfutterwerk GmbH
        CUXIN DCM
        RETERRA Service GmbH
        I.G. Pflanzenzucht GmbH
        Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co. KG
        RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH
        STAPLER-RENT 2000 GmbH
        LANXESS Deutschland GmbH
        Albert Kerbl GmbH
        LU Lohnunternehmer Service GmbH
        trecker-com
        Benedikt Ley GmbH
        Mayer Maschinenbaugesellschaft mbH
        KTG Gruppe
        AlzChem AG
        Adolf Wuerth GmbH & Co. KG
        Agri Con GmbH
        Milchwerke Oberfranken West
        Schaffelhuber
        Zott
        HOLMER Maschinenbau GmbH
        Neuburger Milchwerke GmbH & Co. KG
        Dorn Landtechnik
        LINDHORST Gruppe
        APV
        Maschinenring
        Cargill Deutschland GmbH
        Agrarhandel Erhardt GmbH
        Döhler GmbH
        Bacardi GmbH
        Bionorica SE
        Börde Agrarhandel Langeneicke GmbH
        Dr. Oetker Nahrungsmittel KG
        Evenord eG
        denn's Biomarkt GmbH
        BASF SE
        Martin Bauer GmbH & Co. KG
        Popp Feinkost GmbH
        HiPP GmbH & Co. Vertrieb KG
        dennree GmbH
        Radeberger Gruppe KG
        Deutsche See GmbH
        Rübezahl Schokoladen GmbH
        Girrbach Süßwarendekor GmbH
        Garten-Center Kremer GmbH
        BIONADE GmbH
        Meggle
        Limagrain GmbH
        FarmSaat AG
        Gillig+Keller GmbH
        Rudolf Ölz Meisterbäcker GmbH & Co KG
        YARA GmbH & Co. KG
        agaSAAT GmbH
        Energiequelle GmbH
        Maschinenfabrik Meyer-Lohne GmbH
        Privatbrauerei Erdinger Weißbräu
        Bahlsen GmbH & Co. KG
        ADF Milking Deutschland GmbH
        foodwatch e. v.
        HELM-Software
        Bonduelle Deutschland GmbH
        RAPS GmbH & Co. KG
        Käserei Champignon
        EDER GmbH
        RWZ
        Fuchs Gewürze GmbH
        Buchheister Technik GmbH
        Schmack Biogas GmbH
        ATR Landhandel GmbH & Co. KG
        AMAZONEN-WERKE H. Dreyer GmbH & Co. KG
        R.A.G.T. Saaten Deutschland GmbH
        Kerner Maschinenbau GmbH
        Stockmeier Food GmbH & Co. KG
        EWM Euro Werbe- und Marketing GmbH
        Savencia Fromage & Dairy Deutschland GmbH
        HARTING KGaA
        Milchkontrollverband Elbe-Weser e.V.
        Saatzucht Josef Breun GmbH & Co. KG
        Bell Deutschland GmbH & Co. KG
        WERDER Feinkost GmbH
        Bejo Samen GmbH
        Lallemand Animal Nutrition
        Arla Foods Deutschland GmbH
        Erber Group
        Raiffeisen-Genossenschaften
        Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG
        JOSERA-ERBACHER GmbH & Co. KG
        EDEKA
        Brezelbäckerei Ditsch GmbH
        Paulaner Brauerei GmbH & Co. KG
        Kaufland Omnichannel International GmbH & Co. KG
        Granoplant AG
        Hügli Nahrungsmittel GmbH
        Danone GmbH