Suche nach dem

traumjob

Hier geht's zum Stellenmarkt

Agrarwissenschaften studieren

Studierende der Agrarwissenschaften befassen sich mit naturwissenschaftlichen Grundlagen sowie wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Aspekten des Landbaus. Im Studienverlauf erlernen sie die Grundlagen der Produktion von Nahrungsmitteln und nachwachsender Rohstoffe und können sich im Studienverlauf auf ein Teilgebiet wie Pflanzenzucht oder Tierernährung spezialisieren.
Studieninhalte und Spezialisierungen
Bild vergrößern © goodluz - Fotolia
Studiengänge der Agrarwissenschaften beschäftigen sich wissenschaftlich und praktisch mit der Produktion von Nahrungsmitteln für Mensch und Tier. Auch Themen wie Ressourcenschonung und Vermarktung der Produkte finden sich in den Studienplänen. Ein agrarwissenschaftliches Studium ist inhaltlich breit aufgestellt und beinhaltet neben naturwissenschaftlichen auch wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse, manchmal auch juristische und politische Themen. Studieninhalte im Grundstudium sind unter anderem Grundlagen der Pflanzen- und Tierwissenschaften, Chemie, Mathematik und Statistik. Die Studierenden werden zudem in landwirtschaftliche Betriebslehre, Bodenwissenschaften und Agrartechnik eingeführt. In höheren Semestern sowie im Master-Studium erlauben Vertiefungs- und Wahlmöglichkeiten den Studierenden, spezialisiertes Know-how zu erwerben und somit ein individuelles Berufsprofil auszubilden. Während das Bachelor-Studium vornehmlich wissenschaftliche Grundlagen und Einblicke in die Praxis vermittelt, werden im Master-Studium die Inhalte in der gewählten Fachrichtung vertieft. Die Studierenden erwerben darüber hinaus die Fähigkeit, wissenschaftlich zu arbeiten und wissenschaftliche Erkenntnisse anzuwenden – im In- wie auch im Ausland. Immer mehr Master-Studiengänge der Agrarwissenschaften werden in englischer Sprache angeboten.

Bachelor-Studium Agrarwissenschaften

Bachelor-Studiums Agrarwissenschaften beträgt sechs Semester. Die Studienpläne beinhalten naturwissenschaftliche, ökonomische, technische und agrarpolitische Grundlagen. In den meisten Bachelor-Studiengängen wählen die Studierenden in den höheren Semestern einen Schwerpunkt, zum Beispiel Nutzpflanzenwissenschaften, Nutztierwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus oder Ressourcenmanagement. Während des Studiums ist normalerweise ein mehrwöchiges Praktikum zu absolvieren, praktische Erfahrung vor dem Studienbeginn ist nicht an allen Hochschulen erforderlich. Einige Hochschulen, zum Beispiel die Universität Hohenheim, die Universität Kiel und die Universität Rostock, setzen jedoch ein mehrwöchiges Vorpraktikum voraus. Manche Hochschulen bieten darüber hinaus vor dem Studienbeginn Vorkurse in Fächern wie Chemie, Mathematik und Physik an.

Hier finden Sie einen Überblick über Hochschulen, die Bachelor- und Master-Studiengänge der Agrarwissenschaften anbieten. Kombinationen mit weiteren Fächern wie Gartenbau, Ökonomie oder Ernährungswissenschaften werden in noch folgenden Beiträgen vorgestellt, die sich speziell diesen Themen widmen. Auch Studiengänge mit technischem Schwerpunkt wie Agrartechnik werden separat vorgestellt, da diese meist andere Abschlüsse (zum Beispiel den Bachelor of Engineering – B.Eng.) und Zugangsvoraussetzungen aufweisen.
Ein Bachelor-Studium Agrarwissenschaften können Sie unter anderem an diesen Hochschulen aufnehmen:
Humboldt-Universität Berlin: Bachelor of Science – B.Sc. Agrarwissenschaften, weitere Informationen

Georg-August-Universität Göttingen: B.Sc. Agrarwissenschaften, weitere Informationen

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: B.Sc. Agrarwissenschaften, weitere Informationen

Universität Hohenheim: B.Sc. Agrarwissenschaften, weitere Informationen

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel: B.Sc. Agrarwissenschaften, weitere Informationen

Universität Rostock: B.Sc. Agrarwissenschaften, weitere Informationen

Technische Universität München: B.Sc. Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften, weitere Informationen

Justus-Liebig-Universität Gießen: B.Sc. Agrarwissenschaften, weitere Informationen

Master-Studium Agrarwissenschaften

Bild vergrößern © Sebastian Duda - Fotolia
Die Regelstudienzeit für einen Master-Studiengang Agrarwissenschaften beträgt an den meisten Hochschulen vier Semester. In dieser Zeit sollen die Studierenden vertiefende Kenntnisse, Theorien, Methoden, Verfahren der Agrarwissenschaften erwerben. Ein Master-Studium der Agrarwissenschaften befähigt zu einer Tätigkeit in der Forschung und Beratung, in Ämtern und Behörden sowie zu (Leitungs-)funktionen in Industriebetrieben und landwirtschaftlichen Unternehmen. Viele Master-Studiengänge sind auf einen Themenaspekt spezialisiert und befassen sich beispielsweise gezielt mit Ressourcenmanagement, ländlicher Entwicklung oder dem Agrarmanagement. Generalistisch orientierte Master-Studiengänge der Agrarwissenschaften werden unter anderem von diesen Hochschulen angeboten:
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn: Master of Science – M.Sc. Agricultral Science and Resource Management in the Tropics and Subtropics - englischsprachig, weitere Informationen

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: M.Sc. Agrarwissenschaften, weitere Informationen

Universität Hohenheim: M.Sc. Agrarwissenschaften mit Fachrichtung Agrartechnik, Bodenwissenschaften, Pflanzenproduktionssysteme, Tierwissenschaften, Agricultural Economics, weitere Informationen

 
Justus-Liebig-Universität Gießen: M.Sc. Agrar- und Ressourcenökonomie, weitere Informationen

Beschäftigungsmöglichkeiten

Absolventen eines agrarwissenschaftlichen Studiums sind vor allem von Unternehmen der Agrarindustrie begehrt. Sie werden häufig bei Saatgut-, Pflanzenschutz- und Düngemittelherstellern, Landmaschinenbauern oder in der Nahrungsmittelindustrie tätig. Auch in landwirtschaftlichen Verbänden und Organisationen, in der Forschung sowie in beratenden Funktionen finden viele Absolventen Betätigungsfelder. Seltener ist eine Beschäftigung bei großen landschaftlichen Produktionstrieben oder im eigenen landwirtschaftlichen Betrieb. Absolventen eines agrarwissenschaftlichen Studiums steigen darüber hinaus im öffentlichen Dienst, beispielsweise bei Ämtern für Landwirtschaft, in Ministerien oder bei Umwelt- oder Flurbereinigungsämtern, in den Beruf ein.

Ob mit einem Bachelor- oder mit einem Master- Abschluss – die Berufsaussichten von Absolventen der Agrarwissenschaften sind gut. Je nachdem, welche Schwerpunkte während des Studiums gewählt werden, finden sich passende Stellen bei ganz unterschiedlichen Arbeitgebern der vor- und nachgelagerten Industrie. Einen Überblick über interessante Arbeitgeber und Tätigkeitsfelder erhalten Sie auf agrajo.

Aktuelle Stellenangebote

Marktoberdorf

Technischer Berater (m/w) im Hotline Support

CLAAS E-Systems KGaA mbH & Co KG

Dissen am Teutoburger Wald (Raum Bielefeld)

Schwabhausen

Marktoberdorf

Qualitätsmanager (m/w)

LSL Rhein-Main Geflügelvermehrungsbetriebe GmbH & Co.KG

Dieburg

Agraringenieur/in

Pulte GmbH & Co. KG

Grünwald

Bayern

B2B-Customer-Manager (m/w)

British American Tobacco (Germany) GmbH

Hamburg

Mitarbeiter (m/w) für die Qualitätssicherung

Ludwig Stocker Hofpfisterei GmbH

München

ist ein Produkt von:

Starke Unternehmen suchen bei uns nach Personal
Deutscher Landwirtschaftsverlag
John Deere GmbH & Co. KG
AGCO GmbH
Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH
HL HAMBURGER LEISTUNGSFUTTER GmbH
Alltech (Deutschland) GmbH
Big Dutchman
CLAAS KGaA mbH
Dehner Agrar GmbH & Co. KG
Dow AgroSciences
HORSCH Maschinen GmbH
Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG
Lemken GmbH & Co. KG
Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH
Schaumann GmbH
CNH Industrial
Timac Agro Deutschland GmbH
BayWa AG
KWS
ARGE-NORD
Syngenta AG
Fricke Holding GmbH
Lidl Stiftung & Co. KG
NVG-bovex GmbH
Wintersteiger AG
Bayer CropScience Deutschland GmbH
Chemische Fabrik Budenheim KG
Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG
ZEPPELIN GmbH
Schippers GmbH
PÖTTINGER Landtechnik GmbH
Vogel & Noot
FELLA-Werke GmbH
MASTERRIND GmbH
Lely Deutschland GmbH
DeLaval GmbH
IMCD Deutschland GmbH & Co. KG
Agromais GmbH
Deutsche Saatveredelung AG
AGRAVIS Raiffeisen AG
Kramp GmbH
Ingenieurbüro INGUS
Fliegl Agrartechnik GmbH
Bayerischer Bauernverband
Sano - Moderne Tierernährung GmbH
Vereinigte Hagelversicherung VVaG
Beiselen GmbH
Dr. Schaette GmbH
Nordzucker AG
ForFarmers Langförden GmbH
MASCHIO DEUTSCHLAND GmbH
BIOMIN Deutschland GmbH
Kuchler - Service
Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG
Kleffmann GmbH
BEWITAL agri GmbH & Co. KG
Höveler Spezialfutterwerke GmbH & Co. KG
FarmFacts GmbH & Co. KG
SUDAU AGRO GmbH
German Genetic / SZV
JJ. Dabekausen B.V.
Spiess-Urania Chemicals GmbH
Schauer Agrotronic GmbH
Hexamin Spezialfutter GmbH
KRAMER-WERKE GMBH
Intersnack Knabber-Gebäck-GmbH & Co. KG
Alta Deutschland GmbH
Bepco Deutschland GmbH
Lebosol Dünger GmbH
Lohmann Animal Nutrition GmbH
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
Agrar Dienst Uelzen GmbH
Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V.
SAATEN-UNION GmbH
Hufgard GmbH
Horstkötter GmbH & Co.KG
Sloten GmbH
L. Stroetmann Saat GmbH & Co. KG
Münchener und Magdeburger Agrarversicherung AG
Marel Food Systems GmbH & Co. KG
Delacon Biotechnik GmbH
AGROLAB GmbH
Merlo Deutschland GmbH
Versicherungskammer Bayern
Harald Bruhns GmbH
IAK AGRAR CONSULTING GmbH
H. Bröring GmbH & Co. KG
HOLMER Maschinenbau GmbH
Franz Willenbrink Wwe. GmbH & Co. KG
Bergophor Futtermittelfabrik Dr. Berger GmbH & Co. KG
Bioland e.V.
Dr. Eckel GmbH
Rothkötter Mischfutterwerk GmbH
CUXIN DCM
RETERRA Service GmbH
I.G. Pflanzenzucht GmbH
Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co. KG
RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH
STAPLER-RENT 2000 GmbH
LANXESS Deutschland GmbH
Albert Kerbl GmbH
LU Lohnunternehmer Service GmbH
Zott SE & Co. KG
trecker-com
Benedikt Ley GmbH
Mayer Maschinenbaugesellschaft mbH
KTG Gruppe
AlzChem AG
Adolf Wuerth GmbH & Co. KG
Agri Con GmbH
HOLMER Maschinenbau GmbH
LINDHORST Gruppe
APV
Maschinenring
Cargill Deutschland GmbH
Agrarhandel Erhardt GmbH
Döhler GmbH
Bacardi GmbH
Bionorica SE
Börde Agrarhandel Langeneicke GmbH
Dr. Oetker Nahrungsmittel KG
Evenord eG
BASF SE
Martin Bauer GmbH & Co. KG
Popp Feinkost GmbH
HiPP GmbH & Co. Vertrieb KG
dennree GmbH
Radeberger Gruppe KG
Deutsche See GmbH
Rübezahl Schokoladen GmbH
Girrbach Süßwarendekor GmbH
Garten-Center Kremer GmbH
BIONADE GmbH
Meggle
Limagrain GmbH
FarmSaat AG
Gillig+Keller GmbH
Rudolf Ölz Meisterbäcker GmbH & Co KG
YARA GmbH & Co. KG
agaSAAT GmbH
Energiequelle GmbH
Maschinenfabrik Meyer-Lohne GmbH
Privatbrauerei Erdinger Weißbräu
Bahlsen GmbH & Co. KG
ADF Milking Deutschland GmbH
foodwatch e. V.
HELM-Software
Bonduelle Deutschland GmbH
RAPS GmbH & Co. KG
Käserei Champignon
EDER GmbH
RWZ
Fuchs Gewürze GmbH
Buchheister Technik GmbH
Schmack Biogas GmbH
ATR Landhandel GmbH & Co. KG
AMAZONEN-WERKE H. Dreyer GmbH & Co. KG
R.A.G.T. Saaten Deutschland GmbH
Kerner Maschinenbau GmbH
Stockmeier Food GmbH & Co. KG
EWM Euro Werbe- und Marketing GmbH
Savencia Fromage & Dairy Deutschland GmbH
HARTING KGaA
Milchkontrollverband Elbe-Weser e.V.
Saatzucht Josef Breun GmbH & Co. KG
Bell Deutschland GmbH & Co. KG
WERDER Feinkost GmbH
Bejo Samen GmbH
RAU | FOOD RECRUITMENT GmbH
Lallemand Animal Nutrition
Arla Foods Deutschland GmbH
ECOVIS BayLa Union Steuerberatungsgesellschaft GmbH
Erber Group
Raiffeisen-Genossenschaften
Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG
EDEKA
Brezelbäckerei Ditsch GmbH
Paulaner Brauerei GmbH & Co. KG
Kaufland Omnichannel International GmbH & Co. KG
Granoplant AG
Hügli Nahrungsmittel GmbH
Danone GmbH
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
TAGWERK e.G
Ehrmann AG
KUHN MASCHINEN-VERTRIEB GMBH
Pulte GmbH & Co. KG
BNH Landtechnik
Milchprüfring Bayern e.V.
QAL GmbH
LEXA
Frischpack GmbH
Interquell GmbH
Bergader Privatkäserei GmbH
denn's Biomarkt GmbH
Hans Sauter GmbH
Schaffelhuber München
Dorn Landtechnik
Milchwerke Oberfranken West eG
Neuburger Milchwerke GmbH & Co. KG
Hermann Schräder