Interview: Meine Ausbildung zur Medienkauffrau beim Deutschen Landwirtschaftsverlag

Seit September 2021 ist Verena ein fester Bestandteil des DLV Teams. Als auszubildende Medienkauffrau erzählt sie, wie sie zu dieser Stelle kam und welche Erfahrungen bis jetzt ihren Arbeitsalltag beim Deutschen Landwirtschaftsverlag als Auszubildende geprägt haben.

Steckbrief: Ausbildung zur Medienkauffrau

Ausbildung
  • Name: Verena Rott
  • Alter: 17
  • Position: Auszubildende
  • Arbeitgeber: Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH
  • Ausbildungsdauer: September 2021 bis Februar 2024
  • angestrebter Abschluss: Medienkauffrau Digital & Print

Warum hast du dich für eine Ausbildung beim Deutschen Landwirtschaftsverlag entschieden?

Verena Rott: Nach meinem Abschluss war ich mir sicher: ich wollte eine Ausbildung in der Medienbranche beginnen. Ursprünglich war mein Plan in Richtung Mediendesign zu gehen. Als ich jedoch auf den Deutschen Landwirtschaftsverlag gestoßen bin, wurde ich umgestimmt. Die vielseitigen und interessanten Themen der grünen Branche weckten mein Interesse und erinnerten mich an meine Kindheit und Jugend der letzten Jahre.

Mit dem Opa auf seinem Jägerstand sitzen und das Wild beobachten, im Hochsommer die Kartoffeln auf dem Feld ernten, im Frühjahr die kleinen Salatpflanzen setzen oder einfach nur der Mama im Garten behilflich sein.

Durch die Gemüsegärtnerei meiner Großeltern zeigte meine Familie schon immer großes Interesse an den Zeitschriften des Deutschen Landwirtschaftsverlags und war deshalb schon lange Zeit vor meiner Berufsentscheidung stets treuer Abonnent. Dies trug auch dazu bei, dass ich noch schneller durch eine Stellenanzeige im Wochenblatt auf die Ausbildungsstelle beim dlv aufmerksam wurde.

Was bereitet dir in deiner Ausbildung am meisten Spaß?

Verena Rott: Die Abwechslung, in unterschiedlichsten Abteilungen aktiv mitarbeiten zu dürfen, die Prozesse und Zusammenhänge des Verlags kennenzulernen und mein ausbaufähiges Wissen der Agrarwirtschaft zu erweitern. Nicht unerwähnt darf die harmonische Zusammenarbeit mit den Kollegen und Auszubildenden bleiben, welche mir durchaus sehr viel Freude bereitet.

Ausbildung oder Studium- So entscheidest du dich richtig

Du bist dir nicht sicher, was du in Zukunft machen möchtest? In diesem Artikel helfen wir dir herauszufinden, ob eine Ausbildung oder ein Studium das Richtige für dich ist.

Welche Abteilungen lernt du in der Ausbildung beim DLV kennen?

Verena Rott: Während der zweieinhalbjährigen Ausbildung lernen wir Azubis die Abteilungen Vertrieb, Anzeigen, Marketing, Digital und Finanzbuchhaltung kennen und unterstützen bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen sowie Messen, wobei letzteres aufgrund der Corona-Situation bis jetzt leider noch nicht stattfinden konnte.

Wie sieht der Arbeitsalltag einer Auszubildenden aus?

Verena Rott: Meine Ausbildung ist eine Kombination aus Theorie und Praxis. Den Theoriepart übernimmt die Berufsschule, welche Blockweise während meiner Ausbildungszeit stattfindet. Das so genannte „training on the job“ ist das praktische Lernen am Arbeitsplatz, welches zusätzlich durch Schulungen unterstützt wird.

Da ich in Gleitzeit arbeite, kann ich sehr flexibel zur Arbeit kommen und gehen. Je nach Abteilung unterstütze ich die Teams bei ihren jeweiligen Aufgaben oder darf gelegentlich selbstständig Content erarbeiten.

Wie ist dein Werdegang zu einer Auszubildenden?

Verena Rott: Im Sommer 2021 habe ich meinen Realschulabschluss erfolgreich abgeschlossen und gleich darauffolgend im September die Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print beim Deutschen Landwirtschaftsverlag begonnen.

Warum ist der Deutsche Landwirtschaftsverlag deiner Meinung nach ein gutes Ausbildungsunternehmen?

Verena Rott: Er passt sich individuell an die Azubis an und Probleme oder Schwierigkeiten werden sehr flexibel und kompetent gelöst. Der Deutsche Landwirtschaftsverlag ist aus meiner Sicht ein sehr bodenständiges Unternehmen, welches sich um das Wohl der Mitarbeiter sowie um einen regelmäßigen Ausgleich sorgt.

Mich fasziniert zudem, dass der Verlag sich an die Zeit anpasst und sich durch die extreme Digitalisierung der letzten Jahre neue Möglichkeiten überlegt hat, wie er weiterhin für junge Leserschaft interessant bleibt, indem er beispielsweise nun auch die Digitalmagazine anbietet.


Du suchst auch nach einer Ausbildungsmöglichkeit? Hier haben wir Artikel zu dem Thema, die dich interessieren könnten:

Du bist auf der Suche nach einem Beruf in der grünen Branche? In unserem agrajo-Stellenmarkt findest du Traumjobs, die deine Zukunft verändern!

Newsletter

Abonniere jetzt den kostenlosen agrajo Newsletter und bleib auf dem Laufenden, wenn es um aktuelle Stellenanzeigen und Infos rund um die Themen Beruf und Karriere geht.