Checkliste für das Bewerbungsgespräch: So bist du richtig vorbereitet

Deine Bewerbungsunterlangen haben überzeugt und bei Dir steht demnächst ein Bewerbungsgespräch an, auf das Du dich bestmöglichen vorbereiten möchtest?

Sieh dir die 9 Punkte unserer Checkliste für künftige Bewerbungsgespräche an und schnapp dir mithilfe von agrajo deinen Traumjob!

Einladung zum Bewerbungsgespräch: Termin bestätigen!

Vergiss nach Erhalt der Einladung nicht, schnellstmöglich Termin, Ort und Uhrzeit deines Vorstellungsgespräches zu bestätigen. Lass Deinen Gesprächspartner wissen, dass Du auch wirklich kommst. Frag bei der Bestätigung ruhig nach, ob Du dich an dem Tag beispielsweise am Empfang melden sollst oder welchen Raum Du aufsuchen sollst.

Findet das Gespräch – wie derzeit meist üblich – online stattfindet, solltest Du im Vorfeld die benötigte Technik checken (siehe Punkt 5).

Pünktlichkeit: Anreise zum Vorstellungsgespräch planen

Plane so früh wie möglich die Anreise und informiere Dich über den Fahrtweg. Egal ob Du per Zug, Bus, Auto oder zu Fuß kommst – plane einen Zeitpuffer für Eventualitäten ein, sodass Du im Falle eines Staus oder Zugausfalls trotzdem pünktlich erscheinst.

Bewerbungsprozess: Kenne deinen Ansprechpartner

Notiere Dir Namen und Telefonnummer Deines Ansprechpartners beziehungsweise speichere den Kontakt gleich auf Deinem Smartphone ab. Solltest Du Dich verspäten, kannst Du Dich direkt melden und Bescheid geben.

Zwischenstand: Hast Du diesen Punkt abgehakt, hast Du schon ein Drittel der Checkliste für das Bewerbungsgespräch erledigt!

Gesprächsvorbereitung: So meisterst Du das Gespräch

Für das Gespräch ist es sehr wichtig, dass Du nicht nur Fakten zum Unternehmen auswendig gelernt, sondern Dich
speziell auf die Stelle vorbereitet hast. So meisterst Du das Gespräch im Handumdrehen!

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten werden von Dir gefordert? In vielen Branchen ist es nicht unüblich, dass Du im Termin eine Case Study oder eine ähnliche Probearbeit vorstellst. Sei daher vorbereitet!

Checkliste Bewerbungsgespräch: So bist du richtig vorbereitet auf agrajo.com
Die wichtigsten Voraussetzung für ein Online-Bewerbungsgespräch: Funktionierende Technik. (Foto: stock.adobe.com/New Africa)

Techniktest (bei Online-Termin): Funktioniert alles?

Auch nach der Pandemie finden, wann immer möglich, Gespräche über Zoom, Skype oder Teams statt. Teste vorher Deine Technik, um sicherzugehen, dass Ton, Beleuchtung, Video und Verbindung funktionieren. Mach beispielsweise einen Testanruf bei Freunden.

Bewerbungsgespräch führen: Übung, Übung, Übung

Dein letztes Bewerbungsgespräch ist länger her und Du bist nervös? Übe im Vorfeld mit Freuden oder der Familie und inszeniere einen Dialog mit einem Personaler. Alternativ kannst Du Dich mit dem Handy aufnehmen und hinterher prüfen, woran Du noch feilen kannst.

Fragt dich der Personaler nach Lücken im Lebenslauf, solltest Du bereits im Vorfeld üben, wie Du diese am besten erklären kannst. Mehr dazu erfährst Du in unserem passenden Artikel auf agrajo.com!

Checklistenpunkt: Auf Bewerbungsfragen vorbereitet sein

Die Fragen nach den Stärken und Schwächen gehören zu den klassischen Bewerbungsfragen, doch sei auf der Hut: Im Internet findest Du Beispiele für unübliche Fragen, mit denen Personaler Kreativität, Logik, Schlagfertigkeit und Out-of-the-Box-Denken testen wollen. Es schadet nie, wenn Du die gängigsten Bewerbungsfragen einmal übst und Dir gute Antworten überlegst. So gerätst Du nicht ins Schwitzen, wenn eine kniffligere Frage kommt.

Diese Fragen stellen Personaler im Vorstellungsgespräch 

Outfit-Check: Anzug, Hemd oder Bluse?

Dein Outfit sollte zum Unternehmen, zur Stelle und vor allem zu Dir passen. Anstelle von Anzug oder Kostüm können auch Hemd oder Bluse passend sein. Achte in jedem Fall auf ein ordentliches und gepflegtes Erscheinungsbild.

Für mehr Sicherheit: deine Bewerbungsunterlagen

Bringst Du deinen Lebenslauf ausgedruckt mit, kann dir das im Gespräch mehr Sicherheit verleiten. Es kann Dir helfen, den Lebenslauf auf den Tisch zu legen, um notfalls einen Blick darauf zu werfen. Es ist auch sinnvoll, wenn Du alle Fragen, die Du zur Stelle und zum Unternehmen hast, aufschreibst und mitnimmst, damit Du nichts vergisst!


Weitere hilfreiche Tipps für dein Vorstellungsgespräch findest Du auf agrajo: 5 Tipps zum Bewerbungsgespräch!

Bist Du auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und dem passenden Job? Dann schau in unserem agrajo-Stellenmarkt vorbei und finde die passende Stelle!