„Das Land hilft“ – Jobplattform für Erntehelfer

Die Spargelernte, aber auch Arbeiten in Hopfen- und Erdbeerkulturen stehen in Deutschland an – und ca. 300.000 Saisonarbeitskräfte aus Osteuropa fehlen wegen der Corona-Krise. Deshalb startete der Bundesverband der Maschinenringe in Kooperation mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die Initiative „Das Land hilft“. Worum es dabei geht, erfahrt ihr hier.

Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) fordert Studenten der Fachrichtung Agrar dazu auf, in der Krise in der Landwirtschaft mitanzupacken. In Hopfenkulturen fehlen zur Zeit viele Helfer.


In ganz Europa ist die Reisefreiheit aufgrund der Corona-Pandemie stark eingeschränkt. Dadurch fehlen unseren Landwirten ca. 300.000 Saisonarbeitskräfte, die vor allem bei der Spargelernte, in Hopfen-, Erdbeer- und Gemüsekulturen fehlen. Gleichzeitig können viele Menschen nicht arbeiten, zum Beispiel Leute aus dem Gastronomiegewerbe. Auch Studenten und Schüler müssen zuhause bleiben. Viele Arbeitnehmer sind zudem von Kurzarbeit betroffen und haben so weniger Einkommen. Für diese Menschen gibt es die Aktion „Das Land hilft“.

Der DLV Deutscher Landwirtschaftsverlag ist offizieller Medienpartner der Initiative „Das Land hilft“!

So funktioniert`s

Auf der Homepage von „Das Land hilft“ zeigt eine interaktive Karte, in der Landwirte noch Helfer suchen und wo Interessierte ihre Hilfe anbieten. So funktioniert das Ganze:

Lena Russ vom Bundesverband der Maschinenringe erklärt, wie die Plattform funktioniert.

Klickt man auf „Details“, erfährt man den genauen Standort und die Art der Arbeiten, die der Betrieb anbietet. Per Mail oder per Telefonnummer können Interessierte den gewünschten Landwirt erreichen. Rund 500 Landwirte in Deutschland nutzen die Plattform und suchen Helfer. Überragend ist die Zahl der Menschen, die helfen möchten, bisher bieten fast 2000 Menschen Hilfe für die Landwirte an.

E-Learning für Ungeübte

Auf daslandhilft.de zeigen die Initiatoren auf, welche Arbeiten auf den Betrieben demnächst anstehen. Für die, die noch nie in der Landwirtschaft gearbeitet haben, gibt es außerdem kurze Video-Tutorials, in denen die Landwirte erklären, wie man Spargel sticht, Kartoffeln legt, usw.

Hier zeigt ein junger Landwirt, wie man Hopfendrähte richtig einsteckt:

Ein junger Landwirt zeigt, wie man Hopfendrähte richtig einsteckt.

Kostenlose Stellenanzeigen für Betriebe auf agrajo.com

Auch agrajo möchte an dieser Stelle helfen! Sie suchen noch Erntehelfer für Ihren Betrieb? Wir stellen Ihre Stellenanzeige kostenlos online. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: agrajo@dlv.de.

Autor: Maya Rychlik
Bildquellen: pixabay.com

Weitere Artikel zu dem Thema