Was motiviert Ausbilder?

Motivation Von Ausbildern Agrajo

In Zeiten des Fachkräftemangels wird es für Ausbilder immer wertvoller, die eigenen Mitarbeiter selbst auszubilden. Deshalb sollten diese ihren Azubis neben dem gutem fachlichen Teil der Ausbildung weitere Vorteile anbieten. Das sind zum Beispiel ein angemessener Ausgleich für Überstunden, die Teilnahme an externen Veranstaltungen und vieles mehr.

Wie die Azubis ihre Ausbildung, die Lehrbetriebe und die Berufsschule bewertet haben, ist bereits erfolgt. Im nächsten Schritt haben wir die Ausbilder selbst zu ihren Lehrlingen befragt und das sind die Ergebnisse:

Warum Ausbilder Lehrlinge einstellen

Motive der Ausbilder

Azubis sind eine wertvolle Unterstützung für die täglichen Arbeiten auf dem Betrieb. Dennoch ist das nicht der Hauptgrund, warum Betriebsleiter ausbilden wollen; viel wichtiger ist ihrer Meinung nach der Gefallen daran, Wissen an junge Leute weiterzugeben. Den Grund haben 77% der befragten Ausbilder angegeben. Außerdem gaben 57% an, dass das Ausbilden eine persönliche und fachliche Herausforderung ist, woran man menschlich wächst. 40% der Befragten Ausbilder schätzen an den Auszubildenden zudem, dass man durch diese neue Impulse für das Unternehmens erhält.

Kontaktaufnahme mit den Azubis

Hier gehen die meisten Betriebsleiter noch den klassischen Weg der Eigenwerbung. 72% der Ausbilder machen Eigenwerbung im Freundes- und Bekanntenkreis. Einige schalten aber auch Stellenanzeigen im Internet, das haben 20% der Befragtem an. 13% der Ausbilder schalten eine Stellenanzeige in in einer Fachzeitschrift oder auf Plakaten. Die wenigsten, nur 10% der Befragten, suchen per Headhunter oder Berater.

Voraussetzungen der Azubis

Wichtigstes Merkmal der Lehrlinge ist für Betriebsleiter das Interesse am zu erlernenden Beruf, dies gaben 82% der befragten Ausbilder an. Für 57% der Befragten ist es ebenfalls wichtig, dass die Azubis einen Schlepperführerschein haben. Ein Drittel gab an, dass sie mindestens einen Realschulabschluss sehen wollen. Überraschend für uns: Schulnoten hielten nur fünf Prozent für sehr wichtig.

Angebot für Lehrlinge neben den täglichen Tätigkeiten im Betrieb

Sehr erfreulich war zu lesen, dass nahezu alle Betriebsleiter (95%) ihre Azubis bei der Prüfungsvorbereitung unterstützen und ihnen die Teilnahme an externen Veranstaltungen anbieten. 87% gaben zudem an, dass sie die Kontrolle des Ausbildungsnachweises ihren Auszubildenden zur Verfügung stellen und 68% halten ergänzend noch Besprechungen zum Ausbildungsstand ab.

Berufsschule

Bei der Ausrichtung des Berufsschulunterrichts sind sich die Ausbilder einig: fast alle wünschen sich, dass der Unterricht alle Betriebszweige abdeckt. Nur 35 Prozent der Ausbilder halten den Berufsschulunterricht für aktuell und praxisnah. Je nach Bundesland und Art der Ausbildung findet der Berufsschulunterricht wöchentlich oder im Block statt. 53% der Befragten Ausbilder würden sich eher die Version mit dem wöchentlichen Unterricht wünschen.


Du bist noch auf der Suche nach einer Ausbildung? Dann schau im Stellenmarkt nach freien Stellen.
Du weißt noch gar nicht welche Ausbildung du machen möchtest? In der Kategorie Berufsbilder stellen wir dir alle Berufe der grünen Branche vor. Dort wird von Voraussetzungen über Gehalt bis zum Aufgabenfeld alles erzählt.

Autor: agrajo-Redaktion, überarbeitet April 2021
Quelle: agriExperts
Bildquelle: Landpixel

Weitere Artikel zu dem Thema