Agrajo
Search

Chemieingenieurin / Chemieingenieur (w/m/d)

companyMax Rubner-Institut
locationKarlsruhe, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 16.11.2022

Karlsruhe<br />Forschung, Entwicklung, Lehre<br /><br />Teilzeit<br />Publizierung bis: 13.12.2022<br /><br />Ihr Aufgabengebiet<br /><br />Am Standort Karlsruhe des Max Rubner-Instituts arbeiten Sie im Institut für Sicherheit und Qualität bei Obst und Gemüse, wobei ein Einsatz in verschiedenen Laborbereichen der instrumentellen Analytik möglich ist. In der Arbeitsgruppe werden u. a. die Auswirkungen von Anbauverfahren, Lagerungsbedingungen oder Verfahrenstechniken auf die Produktqualität und -sicherheit von Obst, Gemüse und Kräutern untersucht. Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:<br />die selbstständige Bedienung und Wartung von GC-MS-, GCxGC-MS- und HPLC-MS-Systemen<br />Aufbau von Spektrenbibliotheken zur automatisierten Substanzidentifikation im Rahmen von Metabolomanalysen inkl. dem selbstständigen Einmessen der Substanzen, der Prüfung und Interpretation der erzeugten Spektren sowie der fortlaufenden Pflege der Spektrenbibliotheken<br />Mitwirkung bei der Entwicklung und Validierung von chromatographischen Methoden zur Analyse von niedermolekularen Verbindungen u.a. in Pflanzen und Lebensmittelnsowie in Urin, Plasma und Geweben<br />Durchführung der Probenvorbereitung (u.a. Flüssig-Flüssig-Extraktion, Festphasenextraktion, Derivatisierung) und der Messung an den entsprechenden Geräten sowie die Dokumentation der Versuche<br />softwaregestützte Versuchs- und Datenauswertung sowie die Aufbereitung und Zusammenstellung der Versuchsergebnisse<br />Tätigkeiten im Rahmen der allgemeinen Laborroutine (u.a. Pflege des Labors, Bestellung und Bereitstellung von benötigten allgemeinen Laborverbrauchsmaterialien und -chemikalien, Entsorgung der anfallenden Abfallstoffe, Tätigkeiten im Rahmen der Arbeitssicherheit)<br />Anleitung und Einarbeitung von Mitarbeitenden in die Techniken der entsprechenden Analytik<br />Unterstützung der Laborleitung im Bereich der Arbeitssicherheit<br /><br />Ihr Profil<br /><br />Zwingend vorausgesetzt werden:<br />ein abgeschlossenes Bachelor-Studium des Chemieingenieurwesens oder eine vergleichbare Qualifikation in einem verwandten Studiengang<br />gute Grundkenntnisse in den Bereichen Gaschromatografie und Massenspektrometrie<br />gute EDV-Kenntnisse, u. a. in MS Office<br />gute Englisch-Kenntnisse <br />Wünschenswert sind:<br />Berufserfahrung im Bereich der chemischen Analytik<br />gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Probenvorbereitung (z. B. Festphasenextraktion, Flüssig-Flüssig-Extraktion)<br />Grundkenntnisse im Bereich Flüssigchromatografie (HPLC)<br />Kenntnisse und praktische Erfahrungen bzgl. der Bedienung und Wartung von HPLC-, HPLC-MS- und GC-MS-Systemen<br />Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung, Etablierung und Validierung von chromatographischen Methoden<br />Kenntnisse und Erfahrungen in hochauflösender Massenspektrometrie (z.B. QToF)<br />Kenntnisse und Erfahrungen mit ungezielten Metabolom-Analyseverfahren (Metabolomics) sowie der software-gestützten Auswertung der mit diesen Methoden gewonnen Daten<br />Kenntnisse und Erfahrungen in der Strukturaufklärung niedermolekularer Verbindungen mittels Massenspektrometrie<br />Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der statistischen Datenauswertung<br />Wir erwarten eine gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift. Darüber hinaus setzen wir neben einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise auch eine hohe Motivation, persönliches Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft voraus.<br /><br />Unser Angebot<br /><br />Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bis zum 28.02.2025 befristete Stelle in Teilzeit am Standort Karlsruhe des Max Rubner-Instituts. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 19,50 Stunden. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 TVöD.<br /><br />Das Max Rubner-Institut versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher die Bewerbung von Menschen mit Familienpflichten. Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.<br /><br />Hinweise<br /><br />Bitte reichen Sie vollständige und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, insbesondere Motivationsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, lückenlose Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs sowie Zeugniskopien (z.B. Schul-, Ausbildungs-, Hochschul- und qualifizierte Arbeitszeugnisse) ein. Fehlende Unterlagen (insbesondere erforderliche Nachweise) können zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren führen.<br /><br />Das Max Rubner-Institut strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an.<br /><br />Das Max Rubner-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt.<br /><br /> <br />Ansprechpersonen<br />Bei fachlichen Fragen:<br /><br />Christoph Weinert · Telefon: +49 (0) 721 6625 526/513/515<br /><br />Bei organisatorischen Fragen:<br /><br />Patrick Lange · Telefon: +49 (0) 431 609 2212<br /><br /> <br />Zentrale Karrierestelle des Max Rubner-Instituts · Hermann-Weigmann-Str. 1 · 24103 Kiel<br /><br />Jetzt bewerben!