Agrajo
Search

Leiter*in für den Geschäftsbereich Grün

companyStadtverwaltung Wolfsburg
locationSchloßstraße, 38448 Wolfsburg, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 3.8.2022

Stadt Wolfsburg<br />Serviceorientiert engagieren sich derzeit rund 3.000 Mitarbeitende der Stadtverwaltung in einer Vielfalt an Berufsbildern für das Wohl der rund 125.000 Einwohner*innen. Die Stadt Wolfsburg bietet nicht nur einen modernen, zukunfts- und standortsicheren Arbeitsplatz, sondern noch viel mehr darüber hinaus. Werden Sie Teil des Teams und helfen Sie dabei, die Stadt lebens- und liebenswert zu gestalten. Wolfsburg ist eine dynamische, weltoffene und moderne Stadt - ein attraktiver Standort für Wirtschaft, Leben und Freizeit. Entdecken Sie Wolfsburgs Vorzüge!<br />Als grünste Großstadt Niedersachsens suchen wir für unsere vielfältigen Aufgaben zum nächstmöglichen Termin eine*n<br />Leiter*in des Geschäftsbereichs Grün<br />Der Geschäftsbereich Grün hat insgesamt circa 10.050.000 Quadratmeter Pflegefläche in 1.200 Objekten zu bearbeiten. Hinzu kommt die Betreuung von circa 280 Kilometer Wegenetz (Freizeitwege, landwirtschaftliche Wege im Eigentum der Stadt) und den 25 städtischen Friedhöfen.<br /><br />Ihre Aufgaben:<br />Fachliche und finanzwirtschaftliche Leitung des Geschäftsbereichs Grün und Führung von ca. 250 Mitarbeitenden der Abteilungen Flächenmanagement und Interner Service, Grün- und Freiraumplanung, Grünflächenbewirtschaftung und Friedhofswesen<br />Strategische Planung und Entwicklung der städtischen Grünflächen unter Berücksichtigung der erhöhten ökologischen Anforderungen und den Herausforderungen des aktuellen Klimawandels<br />Übergeordnete Steuerung von Planung, Realisierung und Bewirtschaftung der städtischen Friedhöfe und Freianlagen einschließlich der Freizeit- und Tourismusattraktion »Allerpark« sowie den Kompensationsmaßnahmen der Stadt Wolfsburg<br />Vertretung des Geschäftsbereichs in kommunalen Gremien und in der Öffentlichkeit<br />Bearbeitung komplexer Einzelfälle und Grundsatzangelegenheiten<br />Gewährleisten der Verkehrssicherheit und Koordinieren der Arbeits- und Betriebssicherheit<br />Koordinieren und Weiterentwickeln des Betriebsdaten- und des auf GIS-gestützten Grünflächenmanagements<br />Nachhaltige Weiterentwicklung der Grünflächenbewirtschaftung<br />Optimierung der internen Prozesse und Schnittstellensteuerung sowie Steuerung der Personalentwicklung<br /><br />Ihr Profil:<br />Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) in den Fachrichtungen Landschaftsplanung/Landschaftsarchitektur, Agrarwissenschaften, Geographie, Betriebswirtschaft, Regionalplanung, Stadtplanung oder einer vergleichbaren Fachrichtung<br />Kooperativer Führungsstil sowie mehrjährige Berufserfahrung in einer Führungsposition im Bereich des ausgeschriebenen Aufgabengebiets, vorzugsweise in einer öffentlichen Verwaltung<br />Erfahrung in Fragestellungen des Bestattungswesens sowie in der Grünordnungsplanung<br />Strategisches und lösungsorientiertes Denken und Handeln sowie die Fähigkeiten zur Steuerung und Koordinierung komplexer Sachverhalte und Projekte<br />Ein hohes Maß an Entscheidungsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft<br />Fähigkeit zum interdisziplinären Arbeiten sowie ein sicheres und überzeugendes Auftreten<br />Kritikfähigkeit und Konfliktlösungskompetenz im Umgang mit unterschiedlichen Interessenlagen<br />Bereitschaft zu Arbeitszeiten außerhalb der regulären Öffnungszeiten, z. B. abends oder an den Wochenenden<br />Deutschkenntnisse auf dem Level C2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen)<br />Führerschein Klasse B<br />Kenntnisse und Engagement in Fragen der Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern und der Vereinbarkeit von Familien- und Erwerbsleben<br /><br />Wir bieten Ihnen:<br />eine unbefristete teilbare Vollzeitstelle mit der Entgeltgruppe E 15 TVöD oder bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen eine Einstellung mit der Besoldungsgruppe A 16.<br />eine wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden für Beschäftigte sowie 40 Stunden für Beamte*innen.<br />Vertrauensarbeitszeit für einen optimalen Ausgleich von Job, Freizeit und Familie.<br />eigenverantwortliches Arbeiten in einem wertschätzenden Umfeld.<br />ein umfangreiches Qualifizierungsangebot, Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten sowie Aufstiegs- und Förderprogramme.<br />ein mehrfach ausgezeichnetes Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Firmenfitness mit qualitrain.<br />Vergünstigung bei der ÖPNV-Nutzung (JobTicket).<br />Bei sonst gleicher Eignung berücksichtigen wir schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte Bewerber*innen bevorzugt.<br />Aufgaben in dieser Entgeltgruppe werden bei der Stadt Wolfsburg bisher mehrheitlich von Männern wahrgenommen. Um mehr Vielfalt zu erreichen, sind Bewerbungen von Menschen anderen Geschlechts besonders willkommen.<br /><br />Und? Lust bekommen, Wolfsburg mitzugestalten?<br />Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 20.08.2022 mit Ihren vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise als zusammengefasste PDF-Datei) per E-Mail oder postalisch.<br />Stadt Wolfsburg<br />Geschäftsbereich Personal<br />Postfach 10 09 44<br />38409 Wolfsburg<br />bewerbung@stadt.wolfsburg.de<br />Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.<br />Ihr*e Ansprechpartner*in:<br />für Fragen zum Stelleninhalt:<br />Herr Stadtbaurat Hirschheide, Tel. 05361 28-2285<br />Kai-Uwe.Hirschheide@stadt.wolfsburg.de<br />für Fragen zum Dienst-/Arbeitsverhältnis:<br />Frau Helmuth, Tel. 05361 28-5023<br />Jana.Helmuth@stadt.wolfsburg.de<br />Aus Gründen des Gesundheitsschutzes wird in Ausnahmefällen das Auswahlverfahren per Videokonferenz (Software: Microsoft Teams) durchgeführt.<br />www.wolfsburg.de