Agrajo
Search

Dieser Job ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Jobs: Neue Jobs

Manager (m/w/d) Klimaanpassung und Arbeitsmarktförderung

companyLandratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
locationTalstraße, 79102 Freiburg im Breisgau, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 3.8.2022

Manager (m/w/d) Klimaanpassung und<br />Arbeitsmarktförderung<br />Beim Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald mit Sitz in Freiburg ist<br />zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Wirtschaft und Klima<br />die Stelle eines Managers für Klimaanpassung und<br />Arbeitsmarktförderung in Vollzeit zu besetzen. Da für die Stelle eine<br />Förderung nach der Richtlinie »Maßnahmen zur Anpassung an die<br />Folgen des Klimawandels« des Bundesministeriums für Umwelt,<br />Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz beantragt<br />wurde, kann die Stelle erst nach Bewilligung der Förderung besetzt<br />werden. Die Bewilligung wird Anfang August erwartet.<br />Ihre Aufgabenschwerpunkte<br />Klimaanpassungsmanagement<br />Erstellung eines Klimaanpassungskonzeptes für die<br />Zuständigkeiten des Landkreises, unterstützt durch einen<br />externen Dienstleister:<br />Zusammenstellen, Analysieren und Bewerten von Datengrundlagen,<br />insbesondere zu den Themen Hitze und Wasserversorgung<br />Betroffenheitsanalyse und Identifikation relevanter Handlungsfelder<br />Durchführung von regelmäßigen Workshops mit ausgewählten<br />Akteuren<br />Erwerb von Expertenwissen durch Vernetzung mit Wissenstransfer<br />Aufzeigen von Anpassungskapazitäten in verschiedenen<br />Handlungsfeldern unter Berücksichtigung finanzieller, personeller<br />Ressourcen und technischer, organisatorischer<br />Rahmenbedingungen<br />Erstellung eines Maßnahmenkataloges mit Zeitschiene und<br />Priorisierung<br />Erarbeitung von kartographischen Darstellungen lokalspezifischer<br />Klimarisiken als Grundlage künftiger Fachplanungen<br />Umsetzung des Klimaanpassungskonzeptes:<br />Erstellen von jährlich fortgeschriebenen Arbeitsprogrammen zur<br />Umsetzung des Konzeptes<br />Beratung der kreiszugehörigen Gemeinden bei der Klimaanpassung<br />vor Ort<br />Aktivitäten zur Sensibilisierung der Bevölkerung und von<br />Unternehmen<br />Vorbereitung von Beschlussvorlagen für den Ausschuss für<br />Wirtschaft, Verkehr und Umwelt und den Kreistag<br />Arbeitsmarkförderung<br />Unterstützung von kleinen und mittelgroßen Unternehmen,<br />insbesondere bei der Gewinnung von Fachkräften und<br />Auszubildenden<br />Pflege und Weiterentwicklung von Unternehmensnetzwerken<br />Mitwirkung bei bzw. Organisation von Veranstaltungsformaten wie<br />der Regionalen Arbeitsmarktkonferenz, auch in Kooperation mit<br />externen Partnern, wie z. B. der Kontaktstelle Frau und Beruf, der<br />Fachkräfteallianz Südlicher Oberrhein und anderen<br />Darüberhinaus vertreten Sie die Fachbereichsleitung in deren<br />Abwesenheit.<br />Ihre Qualifikation<br />Ein Hochschulstudium in den Bereichen Umwelt-, Natur-, Geo-,<br />Forst- oder Sozialwissenschaften<br />Fähigkeit zu interdisziplinärem, konzeptionellem Arbeiten<br />Ausgeprägte Teamfähigkeit, Eigeninitiative und<br />Problemlösungsfähigkeit<br />Moderationskenntnisse und -erfahrungen idealerweise mit<br />Beteiligungsverfahren<br />Bereitschaft zur Teilnahme an Abendveranstaltungen<br />Beherrschen der deutschen Sprache auf Niveau C1 des GER<br />Fachwissen in den Bereichen Klimawandel und Klimaanpassung, für<br />die Tätigkeit förderliche Berufserfahrung sowie Erfahrungen in der<br />Projektleitung sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung<br />Wünschenswert sind zudem Kenntnisse über Trends und<br />Entwicklungen in der Wirtschaft insbesondere in Innovationsthemen<br />sowie Verständnis für die Situation kleiner und mittelgroßer<br />Unternehmen im ländlichen Raum<br />Unser Angebot<br />Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit tarifgerechter Vergütung nach<br />TVöD mindestens in der Entgeltgruppe 12<br />Ein sicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeiten, Betriebliches<br />Gesundheitsmanagement, Jobticket<br />Ein spannendes auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Aufgabengebiet<br />in einem kleinen aufgeschlossenen und engagierten Team<br />Mobile Arbeit<br />Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten<br />Weitere Auskünfte zum Stelleninhalt erteilt Ihnen gerne Herr Dr.<br />Binder, Leiter des Fachbereichs Wirtschaft und Klima, Telefon 0761<br />2187-5300.<br /><br />Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich bis spätestens 14. August 2022 in unserem Onlineportal.<br /><br />Stellenausschreibung ausdrucken<br /><br />Fühlen Sie sich angesprochen?<br />Jetzt bewerben!<br /><br />Stelle empfehlen