Agrajo
Search

Studien-/Abschlussarbeit - Entwicklung einer Simulationsumgebung für Agrar- und Outdoor-Roboter

companyFraunhofer
locationStuttgart, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 28.12.2022
Bildung / Pädagogik
Vollzeit

Ausschreibung für die Fachrichtung wie z. B.:  Automatisierungstechnik, Elektrotechnik, Informatik, Mechatronik oder vergleichbare.

In der Gruppe "Field Robotics" am Fraunhofer IPA in Stuttgart sind wir ein internationales Forschungsteam, das mit Leidenschaft ganzheitliche Robotersysteme für eine nachhaltige und zukunftssichere Landwirtschaft in Europa entwickelt. Dabei setzen wir auf fortschrittliche KI-Technologie, um die Lebensmittelqualität zu verbessern, unsere Umwelt zu schützen, ohne Landwirte wirtschaftlich zu benachteiligen, und nachhaltige Wege zu einer regenerativen und ökologischen Landwirtschaft zu schaffen.

In diesem Zusammenhang ist eine realistische und robuste Simulationsumgebung unerlässlich. Teil einer solchen Simulationsumgebung sind mobile Outdoor-Roboter und realistische Umweltmodelle bzw. Bodenbedingungen. Wichtig bei der Erstellung solcher Modelle ist eine realistische Simulation, so dass z.B. Computer-Vision-Ansätze damit trainiert werden können. Der erste Schritt wird die Entwicklung eines Feldes / Ackerschlags mit Pflanzen und Unkraut und die Integration eines mobilen Feldroboters sein.

Was Du bei uns tust

  • Entwickeln und Erstellen von Umgebungsmodellen in Nvidia Isaac Sim und Gazebo
  • Implementierung von realistischen mobilen Robotermodellen für eine Outdoor-Simulation
  • Erweiterung der Robotermodelle mit verschiedenen Sensoren wie Kamera und LiDAR

Was Du mitbringst

  • Fundierte Kenntnisse in der kinematischen und dynamischen Modellierung von mobilen Robotern
  • Erfahrung mit ROS/ROS2
  • Erfahrung mit Gazebo bevorzugt
  • Erfahrung mit den XML-Formaten URDF und SDF bevorzugt
  • Fließend in Deutsch oder Englisch 
  • Interesse an der Arbeit mit mobilen Robotern

Was Du erwarten kannst

  • Flexible Arbeitsmodelle auch für Studierende
  • Einbindung in kleine Studierendenteams
  • Cake Friday und der bester Kaffee der Stadt
  • Masterarbeit als Anschluss

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.  Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Dein Interesse geweckt?