Agrajo
Search

Wissenschaftlerin / Wissenschaftler (w/m/d)

companyMax Rubner-Institut
locationKiel, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 15.9.2022

Wissenschaftlerin / Wissenschaftler (w/m/d) (Chemie, Lebensmittelchemie)<br /><br />Kiel<br />Forschung, Entwicklung, Lehre<br /><br />Vollzeit<br />Publizierung bis: 26.10.2022<br /><br />Ihr Aufgabengebiet<br /><br />Im Rahmen des Projekts »Molkkäse 2« sollen im Institut für Sicherheit und Qualität bei Milch und Fisch am Standort Kiel innovative Analysenverfahren zum Nachweis von Molkenproteinen in Käse entwickelt werden. Hauptziel der geplanten Forschungsarbeiten ist hierbei die Evaluierung und Validierung einer Untersuchungsmethode zur Bestimmung des Molkenproteingehalts in Käse (Weich-, Hart-, Frischkäse). In enger Kooperation in einem Forschungsteam bearbeiten Sie insbesondere folgende Aufgaben:<br />Entwicklung und Validierung von Methoden zum Nachweis von Molkenproteinen in Käse<br />Identifizierung von spezifischen Peptiden mittels gerichteter proteomischer Methoden und deren Anwendung als Markerpeptide zur Bestimmung des Molkenproteingehalts in Käse<br />Untersuchung von Käseproben aus dem LEH zur Status-quo-Erhebung<br />Software-gestützte Datenanalyse und -evaluierung<br />Veröffentlichung der Ergebnisse in Projektberichten, Berichten und Präsentationen für das BMEL, peer-reviewed Zeitschriften und auf wissenschaftlichen Konferenzen<br /><br />Ihr Profil<br /><br />Zwingend vorausgesetzt werden:<br />ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) der Chemie oder Lebensmittelchemie oder eine vergleichbare Qualifikation in einem verwandten Studiengang<br />Kenntnisse und Erfahrungen in der selbständigen wissenschaftlichen Projektarbeit<br />nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der chemischen Analytik, insbesondere liquidchromatographischer und massenspektroskopischer Verfahren sowie proteomischer Auswerteverfahren<br />nachgewiesene Kenntnisse in den Bereichen Milch-Proteine und -Peptide<br />sehr gute Englischkenntnisse<br />Wünschenswert sind:<br />eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, in der Regel nachgewiesen durch eine abgeschlossene Promotion<br />Kenntnisse in den Bereichen Milch- und Käsetechnologie<br />Kenntnisse im Bereich Methodenvalidierung und statistischer Datenauswertung<br />Wir erwarten eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift. Darüber hinaus setzen wir neben einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise sowie der Fähigkeit zur inter- und intradisziplinären Zusammenarbeit auch eine hohe Motivation, persönliches Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft voraus.<br /><br />Unser Angebot<br /><br />Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine für 24 Monate befristete Stelle in Vollzeit am Standort Kiel des Max Rubner-Instituts. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,00 Stunden. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD.<br /><br />Das Max Rubner-Institut versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher die Bewerbung von Menschen mit Familienpflichten. Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.<br /><br />Hinweise<br /><br />Bitte reichen Sie vollständige und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, insbesondere Motivationsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, lückenlose Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs sowie Zeugniskopien (z.B. Schul-, Ausbildungs-, Hochschul- und qualifizierte Arbeitszeugnisse) ein. Fehlende Unterlagen (insbesondere erforderliche Nachweise) können zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren führen.<br /><br />Das Max Rubner-Institut strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an.<br /><br />Das Max Rubner-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt.<br /><br />Der Arbeitsplatz ist für Teilzeitarbeit grundsätzlich geeignet.<br /><br /> <br />Ansprechpersonen<br />Bei fachlichen Fragen:<br /><br />Dr. Dierk Martin · Telefon: +49 (0) 431 609 2262<br /><br />Bei organisatorischen Fragen:<br /><br />Patrick Lange · Telefon: +49 (0) 431 609 2212<br /><br /> <br />Zentrale Karrierestelle des Max Rubner-Instituts · Hermann-Weigmann-Str. 1 · 24103 Kiel<br /><br />Jetzt bewerben!