Agrajo
Search

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w, m, d) Agrarwissenschaft mit Schwerpunkt Nutztierwissenschaften

companyThünen-Institut
location23847 Westerau, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 19.1.2024
Bildung / Pädagogik
Teilzeit

Das Institut für Ökologischen Landbau des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, forscht am Standort Trenthorst an umweltfreundlicheren, tiergerechteren und effizienteren Systemen des Ökologischen Landbaus und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt (vorauss. 01.04.) befristet bis zum 31.12. eine*n 

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w, m, d)

(Agrarwissenschaft mit Schwerpunkt Nutztierwissenschaften)

zur Unterstützung der Arbeitsgruppe Huhn & Schwein eine Vertretung in Teilzeit mit 24 Stunden wöchentlich (61,4 v. H. der regelmäßigen Arbeitszeit).

Aufgaben der Stelle :

  • Wissenschaftliche Arbeit zu Themen der ökologischen Geflügel- und Schweinehaltung
  • Verfassen von Projektberichten sowie Artikeln für (internationale) wissenschaftliche Journale und (nationale) praxisnahe Fachzeitschriften
  • Zielgruppengerechte Aufbereitung von Ergebnissen zum Wissenstransfer in die Praxis, z.B. Merkblätter, Poster, Vorträge
  • Mitwirkung bei der Erstellung
  • von Gutachten für die Politikberatung
  • Konzeptionierung und Akquise von Forschungsprojekten
  • Betreuung von Projekt- und Studienarbeiten
  • Fachliche Anforderungen :

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium der Agrarwissenschaften im Schwerpunkt Nutztierwissenschaften (Univ.-Diplom bzw. Master)
  • Identifikation mit und Interesse am Ökologischen Landbau
  • Kenntnisse und Erfahrungen in Forschung und Praxis zu Monogastriern im Ökologischen Landbau
  • Erfahrungen mit wissenschaftlichen und fachpraktischen Veröffentlichungen zu Monogastriern im Ökologischen Landbau
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Versuchswesen und in der statistischen Versuchsauswertung
  • Sicherer Umgang mit den einschlägigen Office- und Statistikpaketen
  • Persönliches Anforderungsprofil :

  • Interesse an der Weiterentwicklung der ökologischen Tierhaltung
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Freude an Teamarbeit und hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur Analyse komplexer Sachverhalte
  • Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • PKW-Führerschein und Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen
  • Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die neben der überwiegenden Arbeit am PC auch praktische Arbeit bei der Datenerhebung am Tier umfasst. Trenthorst als Arbeitsplatz besticht durch seine idyllische, von denkmalgeschützten, kürzlich renovierten Gebäuden geprägte Lage im Grünen und die Möglichkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit Kolleg*innen anderer Fachrichtungen. In der institutseigenen Kantine wird exzellent und % biologisch gekocht, und die nahegelegene Hansestadt Lübeck bietet städtische Infrastruktur.

    Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind Träger des Zertifikates „audit berufundfamilie“. Um die Vereinbarkeit zu unterstützen, bietet das Thünen-Institut im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten u.a. flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice und Telearbeit an.

    Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TVöD.

    Das Thünen-Institut fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt daher ausdrücklich die Bewerbung von Frauen.

    Das Thünen-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren besonders berücksichtigt.

    Sollte Ihr Interesse geweckt sein, übersenden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf (Darstellung von Ausbildung und beruflichem Werdegang) und Zeugniskopien elektronisch (als ein pdf-Dokument) bis zum 01.03. unter Nennung der Kennziffer --OL an

    Thünen-Institut für Ökologischen Landbau

    ‚--OL‘

    Trenthorst 32, Westerau