Suche nach dem

traumjob

Hier geht's zum Stellenmarkt

Nachwachsende Rohstoffe/Bioenergie

Die industrielle Nutzung nachwachsender Rohstoffe nimmt an Fahrt auf und erobert neue Märkte. Für Agrarwirtschaftler öffnet sich eine Zukunftsbranche mit einer Vielzahl von Tätigkeitsfeldern.
Bild vergrößern © Copyright pixarno_fotolia
Zu den nachwachsenden Rohstoffen zählen land- und forstwirtschaftlich erzeugte Produkte, die nicht als Nahrungs- oder Futtermittel Verwendung finden, sondern stofflich oder zur Erzeugung von Wärme, Strom oder Kraftstoffen genutzt werden. Sie tragen zur Schonung der fossilen Ressourcen bei und mindern den Ausstoß klimaschädlicher Gase. Deshalb werden in den letzten Jahren neue nachhaltige Rohstoff- und Energiequellen intensiv erschlossen und die industrielle Nutzung nachwachsender Rohstoffe erobert neue Märkte. Gerade für Deutschland ist das dringend notwendig, da es als rohstoffarmes Land besonders stark auf alternative Rohstoffquellen angewiesen ist.
 
Daher erlebt die energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe ein Comeback. Zu den zwei ergiebigsten Feldern zählen der Einsatz nachwachsender Rohstoffe aus der Land- und Forstwirtschaft sowie die Nutzung von biogenen Reststoffen (Klärschlamm, Siedlungsabfällen oder Rückständen aus der Tierhaltung). Sowohl Roh- als auch Reststoffe werden dabei in feste, flüssige oder gasförmige Energieträger umgewandelt. Neue Technologien spielen bei der fortschreitenden Biomassenutzung eine große Rolle. So liefern die heimischen Äcker Öle für die chemische Industrie, Fasern für die Textil- und Automobilindustrie und Arzneipflanzen für die Pharmaindustrie. Auch werden hochwertige Kraftstoffe aus Restbiomasse hergestellt.
 
Die Wertschöpfungskette der nachwachsenden Rohstoffe beginnt bei spezifischen Anbausystemen sowie ihrer energetischen und stofflichen Verwertung und endet bei der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen. Nachwachsende Rohstoffe wurden hierzulande im Jahr 2014 auf rund 2,3 Millionen Hektar angebaut, berichtet der Verein Nachwachsende Rohstoffe e. V. Das entspricht etwa einem Fünftel der Ackerfläche in Deutschland. Zusätzlich wächst auf über elf Millionen Hektar Holz, das sowohl für die Industrie als auch für die Energieversorgung zum Einsatz kommt. Zu den jüngeren Aufgabenfeldern der Landwirtschaft gehören daher die Erzeugung von nachwachsenden Rohstoffen sowie ihre energetische Verwertung. Viele Betriebe der Landwirtschaft sind gleichzeitig Rohstoffproduzenten, beispielsweise von Pflanzenöl für Biodiesel und Bioethanol, und Betreiber von Kraftwerken (Biogasanlagen).

Studienwege

In der Agrarwirtschaft und Agrarwissenschaft können sich Studierende sowohl im Bachelorstudium (Vertiefungsfach) als auch im Masterstudium auf das Thema nachwachsende Rohstoffe konzentrieren. Auch bieten einige Hochschulen einen eigenen Bachelor- und Masterstudiengang „Nachwachsende Rohstoffe“ an. Beispielweise das Wissenschaftszentrum Straubing: Bachelor- und Masterstudiengang „Nachwachsende Rohstoffe“ werden gemeinsam von der Technischen Universität München und der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf durchgeführt.
 
Neben dem Agrarsektor, inklusive der Forstwirtschaft, beschäftigen sich weitere Studiengänge mit der energetischen und stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe, beispielweise das Bauingenieurwesen, die Biotechnologie, Architektur, Energie- und Umwelttechnik, das Bioingenieurwesen und viele andere.
In der Agrarwirtschaft tragen die Studiengänge beziehungsweise Vertiefungsfächer, die sich mit der Thematik beschäftigen, unterschiedliche Titel: Manche Hochschulen nennen sie „Landwirtschaft und Energie“, andere „Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergie“ und wieder andere „Technologien biogener Rohstoffe“. Die Gemeinsamkeit ist: Im Studium lernen die Studierenden den kompletten Zyklus der nachwachsenden Rohstoffe kennen – über die Energiepflanzenproduktion und -technik, die energetische Nutzung, die Prozess- und Verfahrenstechniken bis hin zu Wissen über Energiemärkte und Vermarktung.

Stark in der Forschung und Lehre sind neben dem Wissenschaftszentrum Straubing auch die Universität Hohenheim, die Universität Göttingen und die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg.
 

Berufliche Perspektiven

Die Bachelor- und Masterstudiengänge rund um das Thema nachwachsende Rohstoffe bieten hervorragende Berufsaussichten. Allein im Umfeld der erneuerbaren Energien über Biogasanlagen sowie den Anlagen zur Herstellung biogener Kraftstoffe arbeiten nach Angaben des Fachverbands Biogas gegenwärtig rund 10.000 Mitarbeiter. Nach Prognosen des Verbands werden in den nächsten Jahren rund 85.000 Menschen in der Biogasbranche Beschäftigung finden.

Insgesamt wird bis zum Jahr 2020 mit rund 500.000 neuen Arbeitsplätzen im Bereich der Erzeugung und Nutzung nachwachsender Rohstoffe gerechnet. Gesucht werden die Absolventen von Unternehmen der Energieversorgung, der verarbeitenden Industrie und dem Anlagen- und Maschinenbau, ebenso von Betrieben der Landwirtschaft, also dort, wo nachwachsende Rohstoffe produziert werden. Weitere wichtige Berufsfelder liegen in der Beratung, Ausbildung und Forschung bei Behörden sowie Institutionen, Kommunen und den Hochschulen.
Diese umfangreichen Einsatzmöglichkeiten machen deutlich, dass in der „Industrie“ der  nachwachsenden Rohstoffe viele neue Arbeitsplätze entstehen. 

Arbeitsmarkt

Bild vergrößern © Copyright tristan tan_shutterstock
Wer speziell in der Branche, die sich mit nachwachsenden Rohstoffen beschäftigt, tätig werden will, wird feststellen, dass der Arbeitsmarkt diese Berufe noch nicht extra ausweist. Die Stellenangebote finden sich häufig unter dem Begriff „Erneuerbare Energien“ wieder. Erneuerbare Energien umfassen zwar in erster Linie die energetische  Nutzung von Wasser, Sonne und Wind, trotzdem wird auch die Erzeugung von Biomasse häufig darunter subsumiert. Ein Grund: Im Bereich der nachwachsenden Rohstoffe arbeiten die meisten Mitarbeiter (derzeit 95.800 Arbeitsplätze). An zweiter Stelle und dritter Stelle folgen erst die Windenergie und die Solarwirtschaft, stellt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) fest.
Die Tätigkeitsfelder der Experten liegen vor allem in den Bereichen Service, Montage, Planung, Beratung sowie Anbau und Vertrieb. Deshalb werden ebenso Agrarwirtschaftler und Agrartechniker benötigt wie Ingenieure des Maschinenbaus, der Verfahrenstechnik und Biotechnologie. Auch Vertriebs- und Marketingexperten sowie naturwissenschaftlich und kaufmännisch ausgebildete Fachleute werden gesucht.

Die Mischung aus Technik und Wirtschaft und der Anspruch auf aktiven Klimaschutz sind für viele Bewerber attraktiv. Mit dem hohen Innovationsgrad und der Internationalisierung der Branche eröffnen sich für interessierte Absolventen immer neue Arbeitsfelder.
 
Unternehmen, die sich mit nachwachsenden Rohstoffen beschäftigen, sind beispielsweise  
BSB Biomasse-Service-Bayern e.K.
juwi Holding AG 
Schmack Biogas GmbH (Viessmann Group) Vestas Deutschland GmbH
Enercon GmbH
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
Pro2 Anlagentechnik GmbH
Biogas Weser Ems GmbH & Co. KG
Energiequelle GmbH
Schnell Motoren AG
naturstrom AG


Christiane Siemann, Redakteurin
Christiane Siemann, Redakteurin
Christiane Siemann, Redakteurin


Weitere Stellenangebote für Agrarwirtschaftler/Agrarwissenschaftler finden Sie hier.
Keywords: Bioenergie | Energiepflanzen | Erneuerbare Energien | Nachwachsende Rohstoffe
Weitere Artikel interessante Aritkel:

Technische Universität München

Aktuelle Stellenangebote

Bayern (Home-Office)

München

Fachberater (m/w) Düngemittel

YARA GmbH & Co. KG

Region Rheinland, Rheinland-Pfalz, Südhessen

Teamleiter Gastronomie (m/w)

über Hanseatisches Personalkontor Kassel

Buseck

Luzern (Schweiz)

Geschäftsführer Vertrieb (m/w)

über JobLeads GmbH

Berlin

Debitorenbuchhalter (m/w)

Continental Foods Germany GmbH

Lübeck

Vertriebsberater/in

Hauptsaaten für die Rheinprovinz GmbH

Vertriebsgebiet Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg,

Quedlinburg

Raum Lüneburg

ist ein Produkt von:

Starke Unternehmen suchen bei uns nach Personal
Deutscher Landwirtschaftsverlag
John Deere GmbH & Co. KG
AGCO GmbH
Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH
HL HAMBURGER LEISTUNGSFUTTER GmbH
Alltech (Deutschland) GmbH
Big Dutchman
CLAAS KGaA mbH
Dehner GmbH & Co. KG Geschäftsbereich AGRAR
Dow AgroSciences
HORSCH Maschinen GmbH
Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG
Lemken GmbH & Co. KG
SAME DEUTZ-FAHR Deutschland GmbH
H. Wilhelm Schaumann GmbH
CNH Industrial
Timac Agro Deutschland GmbH
BayWa AG
KWS
ARGE-NORD
Syngenta AG
Fricke Holding GmbH
Lidl Stiftung & Co. KG
NVG-bovex GmbH
Wintersteiger AG
Bayer CropScience Deutschland GmbH
Chemische Fabrik Budenheim KG
Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG
ZEPPELIN GmbH
Schippers GmbH
PÖTTINGER Landtechnik GmbH
Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG
Vogel & Noot
FELLA-Werke GmbH
MASTERRIND GmbH
Lely Deutschland GmbH
DeLaval GmbH
IMCD Deutschland GmbH & Co. KG
Agromais GmbH
Deutsche Saatveredelung AG
AGRAVIS Raiffeisen AG
BAUER GmbH
Kramp GmbH
Ingenieurbüro INGUS
Fliegl Agrartechnik GmbH
Bayerischer Bauernverband
Sano - Moderne Tierernährung GmbH
Vereinigte Hagelversicherung VVaG
Beiselen GmbH
Dr. Schaette GmbH
Nordzucker AG
ForFarmers Langförden GmbH
MASCHIO DEUTSCHLAND GmbH
BIOMIN Deutschland GmbH
Kuchler - Service
Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG
Kleffmann GmbH
BEWITAL agri GmbH & Co. KG
Höveler Spezialfutterwerke GmbH & Co. KG
FarmFacts GmbH & Co. KG
SUDAU AGRO GmbH
German Genetic / SZV
JJ. Dabekausen B.V.
Spiess-Urania Chemicals GmbH
Schauer Agrotronic GmbH
Hexamin Spezialfutter GmbH
KRAMER-WERKE GMBH
Intersnack Knabber-Gebäck-GmbH & Co. KG
Alta Deutschland GmbH
Bepco Deutschland GmbH
Lebosol Dünger GmbH
Lohmann Animal Nutrition GmbH
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
Agrar Dienst Uelzen GmbH
Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V.
SAATEN-UNION GmbH
Hufgard GmbH
Horstkötter GmbH & Co.KG
Sloten GmbH
L. Stroetmann Saat GmbH & Co. KG
Münchener und Magdeburger Agrarversicherung AG
Marel Food Systems GmbH & Co. KG
Delacon Biotechnik GmbH
AGROLAB GmbH
Merlo Deutschland GmbH
Versicherungskammer Bayern
Harald Bruhns GmbH
IAK AGRAR CONSULTING GmbH
H. Bröring GmbH & Co. KG
Franz Willenbrink Wwe. GmbH & Co. KG
Bergophor Futtermittelfabrik Dr. Berger GmbH & Co. KG
Bioland e.V.
Dr. Eckel GmbH
Rothkötter Mischfutterwerk GmbH
CUXIN DCM
RETERRA Service GmbH
I.G. Pflanzenzucht GmbH
Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co. KG
RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH
STAPLER-RENT 2000 GmbH
LANXESS Deutschland GmbH
Albert Kerbl GmbH
LU Lohnunternehmer Service GmbH
trecker-com
Benedikt Ley GmbH
Mayer Maschinenbaugesellschaft mbH
KTG Gruppe
AlzChem AG
Adolf Wuerth GmbH & Co. KG
Agri Con GmbH
Milchwerke Oberfranken West
Schaffelhuber
Zott
HOLMER Maschinenbau GmbH
Neuburger Milchwerke GmbH & Co. KG
Dorn Landtechnik
LINDHORST Gruppe
APV
Maschinenring
Cargill Deutschland GmbH
Agrarhandel Erhardt GmbH
Döhler GmbH
Bacardi GmbH
Bionorica SE
Börde Agrarhandel Langeneicke GmbH
Dr. Oetker Nahrungsmittel KG
Evenord eG
denn's Biomarkt GmbH
BASF SE
Martin Bauer GmbH & Co. KG
Popp Feinkost GmbH
HiPP GmbH & Co. Vertrieb KG
dennree GmbH
Radeberger Gruppe KG
Deutsche See GmbH
Rübezahl Schokoladen GmbH
Girrbach Süßwarendekor GmbH
Garten-Center Kremer GmbH
BIONADE GmbH
Meggle
Limagrain GmbH
FarmSaat AG
Gillig+Keller GmbH
Rudolf Ölz Meisterbäcker GmbH & Co KG
YARA GmbH & Co. KG
agaSAAT GmbH
Energiequelle GmbH
Maschinenfabrik Meyer-Lohne GmbH
Privatbrauerei Erdinger Weißbräu
Bahlsen GmbH & Co. KG
ADF Milking Deutschland GmbH
foodwatch e. v.
HELM-Software
Bonduelle Deutschland GmbH
RAPS GmbH & Co. KG
Käserei Champignon
EDER GmbH
RWZ
Fuchs Gewürze GmbH
Buchheister Technik GmbH
Schmack Biogas GmbH
ATR Landhandel GmbH & Co. KG
AMAZONEN-WERKE H. Dreyer GmbH & Co. KG
R.A.G.T. Saaten Deutschland GmbH
Kerner Maschinenbau GmbH
Stockmeier Food GmbH & Co. KG
EWM Euro Werbe- und Marketing GmbH
Savencia Fromage & Dairy Deutschland GmbH
HARTING KGaA
Milchkontrollverband Elbe-Weser e.V.
Saatzucht Josef Breun GmbH & Co. KG
Bell Deutschland GmbH & Co. KG
WERDER Feinkost GmbH
Bejo Samen GmbH
Lallemand Animal Nutrition
Arla Foods Deutschland GmbH
Erber Group
Raiffeisen-Genossenschaften
Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG
JOSERA-ERBACHER GmbH & Co. KG
EDEKA
Brezelbäckerei Ditsch GmbH
Paulaner Brauerei GmbH & Co. KG
Kaufland Omnichannel International GmbH & Co. KG
Granoplant AG
Hügli Nahrungsmittel GmbH
Danone GmbH