Berufseinstieg

Der Berufseinstieg ist für viele Absolventen der Agrarbranche entscheidend und wichtig. Du fragst dich in welches Unternehmen du passt und wer dir eine Chance bietet ins Arbeitsleben? Am bestem machst du ein Praktikum bereits während der Schule oder Universität. Viele Studiengänge haben bereits Pflichtpraktika integriert. Dies ermöglicht dir einem Insiderblick in ein Unternehmen. Auch die Erfahrungsberichte anderer können dir dabei helfen den richtigen Betrieb zu finden. Man findet viele Stellenanzeigen auf Online-Portalen oder den Karriereseiten der Unternehmen. Hier siehst du auch welche Anforderungen sie an den Bewerber haben und welche Benefits es für einen Mitarbeiter gibt.

Oftmals ist es auch leichter eine Stelle zu erhalten, wenn du bereits als Werkstudent in einem Unternehmen gearbeitet hast oder deine Bachelor oder Masterarbeit dort verfasst hast. Auch gibt es seit einigen Jahren Trainee oder Traineeprogramme. Das heißt, dass du verschiedene Abteilungen kennen lernst und dich danach für eine entscheidest. Natürlich gibt es bei jedem neuen Job eine Probezeit. In diesem Zeitraum kannst du und das Unternehmen dich dafür entscheiden, dass ihr nicht zusammen passt. Auch in der Landwirtschaft gibt es Traineeprogramme von großen Unternehmen wie Horsch, Josera oder Erber Group.