Tierwirtschaft

Zum Überbegriff Tierwirtschaft gehören die landwirtschaftliche Zucht und Haltung folgender Tiere: Rinder, Schweine, Geflügel, Schafe und Honigbienen. Die Fachrichtungen der Tierwirtschaft untergliedern sich in: Rinderhaltung, Schweinehaltung, Geflügelhaltung, Schäferei und Imkerei.
Nutztiere spielen in der Landwirtschaft nach wie vor eine wichtige Rolle, an die Erzeugnisse der landwirtschaftlichen Tierproduktion werden hohe Erwartungen gestellt. Tierhalter übernehmen eine große Verantwortung bei der tier- und umweltgerechten Aufzucht und Haltung der Tiere.