Der erste Arbeitstag: Hinweise für den Jobbeginn

Erster-Arbeitstag_Fotolia_39422193_XS_goodluz_fotolia_com.jpg

Am ersten Arbeitstag sind Neulinge häufig nervös. Das ist völlig normal. Halten Sie sich vor Augen, dass Sie bereits ein Assessment Center oder das Vorstellungsgespräch erfolgreich gemeistert haben. Die meisten Kollegen freuen sich auf neue Kollegen. Seien Sie neugierig und offen, aber nicht penetrant. Ein erster positiver Eindruck am ersten Arbeitstag ist sehr wichtig: So schaffen Sie ein gutes Fundament für die Zusammenarbeit.

Sofort einen guten Eindruck hinterlassen

Mit dem erster Arbeitstag beginnt die Probezeit: Sie können sich direkt in ein gutes Licht rücken oder in Fettnäpfchen treten. agrajo gibt Tipps zu einem gelungenen Start.

In einigen großen Unternehmen gibt es eine Homepage, auf der sich die Mitarbeiter vorstellen. Schauen Sie sich die Gesichter und Namen an und versuchen Sie sich, ihre neuen Kollegen zu merken. Wissen Sie direkt, wer wer ist, zeigen Sie damit Interesse. Seien Sie an Ihrem ersten Arbeitstag unbedingt pünktlich. Planen Sie lieber etwas mehr Zeit für die Anfahrt ein.

Am ersten Arbeitstag die Kollegen kennenlernen

Der erste Arbeitstag beginnt normalerweise damit, dass Sie durch das Unternehmen geführt und Ihnen die Kollegen vorgestellt werden. Bereiten Sie sich darauf vor, ein paar Worte über sich zu sagen. Welche Position werden Sie im Unternehmen bekleiden und welche Hobbys haben Sie?

Die richtige Kleidung für den ersten Arbeitstag

In vielen Berufsfeldern ist klar geregelt, welche Kleidung die Mitarbeiter tragen, ob am ersten Arbeitstag oder nach 30 Jahren im gleichen Unternehmen. Wenn Sie in einer Branche arbeiten, wo es keinen Dresscode gibt, treten Sie am ersten Arbeitstag nicht in einem extravaganten Outfit an.

Achten Sie auf saubere Schuhe und nicht zu schrille Farben. Natürlich sollten Sie sich am ersten Arbeitstag in Ihrer Kleidung wohlfühlen. Sicherheitshalber können Sie bei Ihrem Chef vorab fragen, welche Kleidung er am ersten Arbeitstag für angemessen hält. Danach können Sie anhand des Kleidungsstils Ihrer Kollegen selber entscheiden, was Sie zur Arbeit anziehen wollen.

Weitere Artikel zu dem Thema