Agrajo
Search
Agrajo
Haupt-Navigation
Der Beruf des Agrarwissenschaftlers©stock.adobe.com/tanit

10.04.2024 Judith Köhler

Der Beruf des Agrarwissenschaftler

Wie wirst du Agrarwissenschaftler? 

Um Agrarwissenschaftler zu werden, sind in der Regel eine akademische Ausbildung und entsprechende berufliche Erfahrungen erforderlich. Wir haben im Folgenden die typischen Ausbildungswege gesammelt, wie du Agrarwissenschaftler werden kannst.

  • Ein Hochschulabschluss: Der erste Schritt ist der Abschluss eines Bachelor-Studiengangs in Agrarwissenschaften oder einem verwandten Bereich wie Agrarbiologie, Agrarökonomie, Tierwissenschaften oder Umweltwissenschaften. Diese Studiengänge bieten dir eine breite Basis in den grundlegenden Prinzipien der Agrarwissenschaften und verwandter Wissenschaften wie bspw. der Landwirtschaft. 
  • Geleistete Praktika und Berufserfahrung: Während deines Studiums ist es wichtig, praktische Erfahrungen durch Praktika, Unterstützung von studentischen Projekten oder Teilzeitbeschäftigungen in der Agrarwissenschaft auszuüben. Ebenso kannst du Berufserfahrungen in verwandten Bereichen sammeln. Dies ermöglicht es dir als Studierender, dein Wissen anzuwenden und relevante berufliche Fähigkeiten aufzubauen.
  • Ein weiterer akademischer Abschluss (optional): Einige Agrarwissenschaftler entscheiden sich dafür, einen weiteren Abschluss wie einen Master oder einen Doktortitel in einem spezialisierten Bereich der Agrarwissenschaften zu erwerben, nachdem der Bachelor erfolgreich beendet wurde. Dies kann deine beruflichen Perspektive nicht nur erweitern, sondern dich für gehobenere Positionen in Bereichen der Forschung, Lehre oder Führung qualifizieren.
  • Berufseinstieg: Nach Abschluss deines Studiums kannst du als Agrarwissenschaftler in verschiedenen Branchen und Positionen arbeiten. Hierbei kommen bspw. Forschungseinrichtungen, Universitäten, Regierungsbehörden, Nichtregierungsorganisationen, Agrarunternehmen, Beratungsfirmen und vieles mehr in Frage. Dein Berufseinstieg kann in Bereichen wie Forschung, Beratung, Bildung, Politikgestaltung, Qualitätssicherung oder Management erfolgen.
  • Erwerb von Weiterbildungen und beruflicher Entwicklung: Als Agrarwissenschaftler solltest du dich kontinuierlich weiterbilden, um mit den neuesten Entwicklungen, Technologien und Forschungsergebnissen in der Agrarwissenschaft auf dem neuesten Stand zu bleiben. Dies kann dir durch berufliche Schulungen, Zertifizierungsprogramme, Konferenzen, lesen von Fachliteratur und andere Weiterbildungsmöglichkeiten gelingen.

Zudem solltest du bei der Berufswahl zum Agrarwissenschaftler auf die örtlichen und ländlichen Bestimmungen achten. Jobanforderungen und Qualifikationen können hierbei je nach Land, Bildungseinrichtung und Arbeitgeber oftmals variieren.

Was macht einen Agrarwissenschaftler aus? 

Als Agrarwissenschaftler bist du ein Experte im Bereich der Agrarwissenschaft und der damit verbundenen Wissenschaften, wie bspw. der Landwirtschaft. Dein Hauptziel ist es, die Produktivität, Nachhaltigkeit und Rentabilität der landwirtschaftlichen Produktion zu verbessern und weiterzuentwickeln. Agrarwissenschaftler können in verschiedenen Bereichen arbeiten, darunter Forschung, Beratung, Bildung, Verwaltung und Entwicklung von Politikmaßnahmen, welche wir dir im Folgenden konkreter erläutern möchten. 

Wie sehen deine Haupttätigkeiten als Agrarwissenschaftler aus? 

  • Arbeiten in der Forschung: Agrarwissenschaftler führen experimentelle Studien durch, um neue landwirtschaftliche Technologien, Praktiken und Sorten zu entwickeln, die die Ernteerträge steigern, Krankheiten und Schädlinge bekämpfen und die Umweltauswirkungen verringern können.
  • In der Beratung: Innerhalb eines Beratungsberufs stehst du Landwirten, Agrarunternehmen und Regierungsbehörden Fachberatung zu verschiedenen Aspekten der Landwirtschaft, einschließlich Bodenmanagement, Pflanzenschutz, Tierhaltung, Bewässerung und Agrartechnik zur Seite.
  • Arbeiten im Bildungssektor: Als Agrarwissenschaftler kannst du ebenso unterrichten. Hierbei lehrst du in Schulen Landwirten, Studenten und die breitere Öffentlichkeit. Du klärst sie über moderne landwirtschaftliche Praktiken, Nachhaltigkeit, Umweltschutz und die Bedeutung der Landwirtschaft für die Ernährungssicherheit Aus. 
  • Arbeiten innerhalb der Politik und Verwaltung: Hierbei arbeitest du oftmals innerhalb Regierungsbehörden oder internationalen Organisationen, um Politikmaßnahmen zu entwickeln. Zudem zählt das Unterstützen von der Landwirtschaft zu deinen Aufgaben und eine Sicherheit der Lebensmittelsicherung der Gesellschaft solltest du aufrecht erhalten können. Grundsätzlich arbeitest du daran, die ländliche Entwicklung vorantreiben.
  • Umweltschutz: Als Agrarwissenschaftler untersuchst und entwickelst du Methoden zur Reduzierung von Umweltauswirkungen, wie z.B. die Minimierung von Pestiziden und Düngemitteln.
  • Züchtung und Genetik: Einige Agrarwissenschaftler konzentrieren sich auf die Züchtung von Nutzpflanzen und Nutztieren, um Sorten zu entwickeln, die widerstandsfähiger gegen Krankheiten, Trockenheit, Hitze oder andere Umweltstressfaktoren sind.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass du als Agrarwissenschaftler eine wichtige Rolle dabei spielst, nachhaltige Lösungen für die Herausforderungen der modernen Landwirtschaft zu entwickeln und die Lebensgrundlagen für zukünftige Generationen zu sichern.

Logo für den Job Forstinspektor-Anwärter in Sachsen-Anhalt (m/w/d)
Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt
locationHalberstadt, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 21.5.2024
Kein Logo verfügbar
Jacob Stauder GmbH & Co. KG
locationEssen, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 21.5.2024
Kein Logo verfügbar
Conditess-Feine Kuchen GmbH
location49740 Haselünne, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 21.5.2024
Kein Logo verfügbar
Conditess-Feine Kuchen GmbH
location49740 Haselünne, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 21.5.2024
Kein Logo verfügbar
Conditess-Feine Kuchen GmbH
location49740 Haselünne, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 21.5.2024
Kein Logo verfügbar
Conditess-Feine Kuchen GmbH
location49740 Haselünne, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 21.5.2024
Ähnliche Jobs

Wie sehen deine Berufsaussichten als Agrarwissenschaftler aus? 

Die Berufsaussichten für einen Agrarwissenschaftler sind in der Regel sehr positiv, da die Nachfrage nach Fachleuten in der Landwirtschaft und verwandten Bereichen weltweit weiterhin besteht und weiterhin ansteigt. Wir informieren dich im Folgenden über die Gründe:

  • Eine wachsende Weltbevölkerung: Mit einer stetig wachsenden Weltbevölkerung steigt auch der Bedarf an Nahrungsmitteln. Agrarwissenschaftler spielen eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Technologien und Praktiken, um die landwirtschaftliche Produktivität zu steigern und die Ernährungssicherheit zu gewährleisten.
  • Weiterentwicklung von Technologischen Innovationen: Fortschritte in Bereichen wie Genetik, Robotik, Datenanalyse und digitaler Landwirtschaft bieten dir als Agrarwissenschaftler viele neue Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung und zur Bewältigung von Herausforderungen in der Landwirtschaft. Als Agrarwissenschaftler mit Kenntnissen und Berufserfahrungen in diesen Bereichen bist du gefragt, um innovative Lösungen zu entwickeln.
  • Nachhaltigkeit und Umweltschutz: Angesichts wachsender Umweltprobleme wie dem Klimawandel, Bodendegradation und Wasserknappheit wird die Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft immer wichtiger. Agrarwissenschaftler, die sich auf nachhaltige Praktiken spezialisiert haben, haben somit gute Chancen auf Beschäftigung, da Unternehmen und Regierungen verstärkt auf umweltfreundliche Lösungen setzen.
  • Eine Internationale Entwicklung: In Entwicklungsländern besteht ein großer Bedarf an Agrarwissenschaftlern, um die landwirtschaftliche Produktion zu verbessern und Armut zu bekämpfen. Ebenso muss die Ernährungssicherheit weiterhin abgesichert werden. Organisationen wie die Vereinten Nationen, Nichtregierungsorganisationen und Regierungen bieten vielfältige Möglichkeiten für Agrarwissenschaftler, die in der internationalen Entwicklung tätig sein möchten.
  • Es gibt vielfältige Karrieremöglichkeiten: Als Agrarwissenschaftler kannst du in verschiedenen Bereichen arbeiten, darunter Forschung, Beratung, Bildung, Regierung, Wirtschaft und Industrie. Dies bietet eine Vielzahl von Karrierewegen und Möglichkeiten zur Spezialisierung je nach den individuellen Interessen und Fähigkeiten.
Wie sehen deine Berufsaussichten als Agrarwissenschaftler aus?
©stock.adobe.com/N_Felix/peopleimages.com

Welche Berufe kannst du als Agrarwissenschaftler ausüben? 

Als Agrarwissenschaftler kannst du innerhalb vielen Berufsfeldern und Positionen arbeiten, die sich auf die Landwirtschaft und verwandte Bereiche konzentrieren. Im Folgenden zeigen wir dir passende Möglichkeiten für dich auf: 

  • Arbeiten als Forschungswissenschaftler: Agrarwissenschaftler können in Forschungseinrichtungen, Universitäten oder privaten Unternehmen arbeiten, um neue landwirtschaftliche Technologien, Praktiken und Sorten zu entwickeln.
  • Arbeiten als Berater: Du kannst als Berater für Landwirte, Agrarunternehmen oder Regierungsbehörden tätig sein und Fachwissen in Bereichen wie Bodenmanagement, Pflanzenschutz, Tierhaltung und Agrartechnik bieten.
  • Arbeiten als Lehrer/Ausbilder: Agrarwissenschaftler können in Bildungseinrichtungen, landwirtschaftlichen Schulen oder landwirtschaftlichen Berufszentren arbeiten, um Studenten und Landwirte über moderne landwirtschaftliche Praktiken zu unterrichten und zu schulen.
  • Arbeiten als Umweltschutzbeauftragter: Du kannst als Umweltschutzbeauftragter für Regierungsbehörden, Nichtregierungsorganisationen oder Unternehmen arbeiten, um Umweltschutzmaßnahmen in der Landwirtschaft zu entwickeln und umzusetzen.
  • Arbeiten als Politikberater: Agrarwissenschaftler können in Regierungsbehörden, internationalen Organisationen oder politischen Think Tanks tätig sein, um Politikmaßnahmen zu entwickeln, die die Landwirtschaft unterstützen, die Ernährungssicherheit fördern und die ländliche Entwicklung vorantreiben.
  • Arbeiten als Züchter/Zuchtberater: Einige Agrarwissenschaftler spezialisieren sich auf die Züchtung von Nutzpflanzen oder Nutztieren und können in Unternehmen, Forschungsinstituten oder Zuchtverbänden arbeiten, um neue Sorten mit verbesserten Eigenschaften zu entwickeln.
  • Arbeiten innerhalb der Qualitätskontrolle und Lebensmittelsicherheit: Als Agrarwissenschaftler kannst du ebenso in der Lebensmittelindustrie oder innerhalb Regierungsbehörden arbeiten, um die Qualität von landwirtschaftlichen Erzeugnissen zu überwachen, Lebensmittelsicherheitsstandards zu entwickeln und die Einhaltung von Vorschriften sicherzustellen.
  • Arbeiten als Agrartechniker: Du kannst in der Entwicklung und Anwendung von landwirtschaftlichen Maschinen, Geräten und Technologien tätig sein, um die Effizienz und Produktivität in der Landwirtschaft zu verbessern.

Initiativbewerbung: So schreibst du eine erfolgreiche Bewerbung

Du möchtest Teil eines bestimmten Unternehmen werden, doch der Betrieb hat keine aktuellen Stellen ausgeschrieben? Wir geben dir Tipps, wie du trotzdem an deinen Traumjob gelangen kannst!


Wie sehen deine Jobaussichten nach einem abgeschlossenen Studium in der Agrarbranche aus? 

Die Berufsaussichten für Agrarwissenschaftler mit einem abgeschlossenen Studium sind in der Regel vielversprechend und vielfältig. Wir zeigen dir Gründe auf, warum sich ein Studium innerhalb der Agrarwissenschaft für dich lohnt: 

  • Die Nachfrage nach Fachkräften: Die Landwirtschaft ist ein fundamentaler Sektor für die menschliche Existenz, da sie die Nahrungsmittelproduktion und -versorgung gewährleistet für jeden Menschen gewährleistet. Somit besteht eine hohe Nachfrage nach Fachkräften, die sich mit agrarwissenschaftlichen Kenntnissen auskennen.
  • Die Wachsende Bevölkerung und der steigende Nahrungsmittelbedarf: Mit dem weltweiten Bevölkerungswachstum steigt auch der Bedarf an Nahrungsmitteln innerhalb der Gesellschaft. Agrarwissenschaftler spielen eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung innovativer Anbaumethoden, um diese steigende Nachfrage zu decken.
  • Die Nachhaltigkeit und der Umweltschutz: Angesichts der zunehmenden kritischen Umweltfragen und der damit verbundenen Nachhaltigkeit gewinnen Agrarwissenschaftler, die sich auf nachhaltige Landwirtschaft spezialisiert haben, an Bedeutung. Es besteht eine steigende Nachfrage nach Experten, die Lösungen entwickeln, um die Umweltauswirkungen der Landwirtschaft zu verringern.
  • Technologische Innovationen: Die Landwirtschaft wird zunehmend technologisiert. Agrarwissenschaftler, die Kenntnisse in Bereichen wie Datenanalyse, Robotik, Sensorik und Digitalisierung haben, sind gefragt, um moderne landwirtschaftliche Technologien zu entwickeln und anzuwenden.
  • Die Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung: Die Globalisierung hat die Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit in der Landwirtschaft verstärkt. Agrarwissenschaftler können in verschiedenen Ländern und Organisationen arbeiten, um Programme zur ländlichen Entwicklung, Ernährungssicherheit und Armutsbekämpfung zu unterstützen.
  • Vielfältige Karrieremöglichkeiten: Agrarwissenschaftler können in verschiedenen Bereichen arbeiten, darunter Forschung, Beratung, Bildung, Regierung, Privatsektor, Nichtregierungsorganisationen und internationale Organisationen. Diese Vielfalt an Arbeitsmöglichkeiten bietet Absolventen zahlreiche Karrierewege zur Auswahl.

Newsletter

Abonniere jetzt den kostenlosen agrajo Newsletter und bleibe auf dem Laufenden, wenn es um aktuelle Stellenanzeigen und Infos rund um die Themen Beruf und Karriere geht.


Teilen per:

Facebook
LinkedIn
E-Mail
Twitter
WhatsApp
Xing

Passende Blog-Artikel

Agraringenieur in Forschung und Entwicklung

Als Agraringenieur in Forschung und Entwicklung (F&E) arbeiten

Forschung und Entwicklung in der Agrarindustrie ist auf Lösungen für bestimmte agrarwirtschaftliche Probleme, die praktische Anwendungen und auf Innovationen ausgerichtet.
Berufsbilder
Welcher Betrieb passt zu mir?

Welcher Betrieb passt zu mir? So findest du deinen Job in der Landwirtschaft

In wenigen Monaten wirst du deine Ausbildung oder dein Studium beenden? Du freust dich auf den Berufseinstieg im landwirtschaftlichen Bereich? Wir geben dir Tipps!
Berufsbilder
Berufe in der Pflanzenwirtschaft - Pflanzenzüchtung, Pflanzentechnologie, Pflanzenbiotechnologie

Was verbirgt sich hinter der Pflanzenwirtschaft?

Kennst du Berufe in der Pflanzenwissenschaft, Pflanzenbiotechnologie und Pflanzenzüchtung? Wir erklären, wie du den Weg in die Pflanzenwirtschaft findest.
Berufsbilder