Agrajo
Search
Agrajo
Haupt-Navigation
Elternzeit in deinem Lebenslauf platzieren©stock.adobe.com/MichaelJBerlin

15.04.2024 Judith Köhler

Wie beschreibst du deine Elternzeit im Lebenslauf?

Solltest du deine Elternzeit im Lebenslauf erwähnen? 

Ob du deine Elternzeit im Lebenslauf erwähnen solltest, hängt von verschiedenen vielen verschiedenen Faktoren ab, die wir im Folgenden für dich gesammelt haben: 

  • Die Relevanz für deine Position: Wenn deine Elternzeit deine Fähigkeiten oder Erfahrungen in Bezug auf die angestrebte Position beeinflusst hat (z. B. organisatorische Fähigkeiten oder auch persönliches Zeitmanagement), kann es sinnvoll sein, dies im Lebenslauf zu erwähnen.
  • Fehlende Lücken in deinem Lebenslauf: Wenn deine Elternzeit eine längere Lücke im Lebenslauf verursacht hat, kann es hilfreich sein, diese Zeit zu erklären, um Bedenken deines zukünftigen Arbeitgebers hinsichtlich deiner Beschäftigungsfähigkeit zu vermeiden.
  • Transparenz und Ehrlichkeit: Es ist wichtig, ehrlich über deinen Lebenslauf und Werdegang zu sprechen. Wenn du eine längere Zeit deine Arbeit unterbrochen hast, kann das Verschweigen deiner Elternzeit bei weiterem Nachfragen als unehrlich angesehen werden.
  • Die kulturellen Erwartungen: In einigen Ländern oder Branchen wird die Erwähnung von Elternzeit positiv wahrgenommen und zeigt eine ausgewogene Lebensweise und Engagement für Familie. In anderen Umgebungen könnte es als irrelevant angesehen werden.
  • Eine freiwillige Information: Letztendlich ist die Entscheidung, ob du deine Elternzeit im Lebenslauf erwähnen willst, freiwillig. Wenn du dich entscheiden solltest, dies zu tun, solltest du sicherstellen, dass du darauf vorbereiten bist im anschließenden Vorstellungsgespräch darüber zu sprechen, falls Fragen dazu gestellt werden.
Logo für den Job Mitarbeiter Qualitätskontrolle (m/w/d)
SanLucar Vertrieb Deutschland GmbH
location76275 Ettlingen, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 19.5.2024
Logo für den Job Außendienstmitarbeiter Agrar Niederbayern/Oberbayern (m/w/d)
OmniCult FarmConcept GmbH
VeröffentlichtVeröffentlicht: 19.5.2024
Logo für den Job Biolandwirt*in und Erlebnisbauer*bäuerin (m/w/d) Gut Riem
Stadtgüter München
locationMünchen, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 19.5.2024
Logo für den Job Regionalleiter Vertrieb Süd (m/w/d)
German Genetic Schweinezuchtverband Baden-Württemberg e.V.(SZV)
VeröffentlichtVeröffentlicht: 19.5.2024
Logo für den Job Sachbearbeitung (m/w/d) Vermarktung tierischer Produkte
Hessisches Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt, Weinbau, Forsten, Jagd und Heimat
locationKreisfreie Stadt Wiesbaden, Wiesbaden, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 18.5.2024
Logo für den Job Vertriebs- und Saatgutexperte (m/w/d) Mais & Raps – Regierungsbezirk Münster
KWS SAAT SE & Co. KGaA
VeröffentlichtVeröffentlicht: 18.5.2024
Ähnliche Jobs

Musst du deine Elternzeit im Lebenslauf angeben?

Grundsätzlich ist es kein MUSS deine Elternzeit in deinem Lebenslauf anzugeben und bei den meisten Jobs, auf die du dich nach deiner Elternzeit bewirbst ist es zudem nicht erforderlich. Der Lebenslauf dient hauptsächlich dazu, deine bisherigen berufliche Erfahrung, Fähigkeiten und Qualifikationen für die angestrebte Position zu präsentieren. Die Elternzeit ist hierfür normalerweise kein relevanter Bestandteil dieser Informationen, es sei denn, sie ist direkt relevant für die angestrebte Position oder deine berufliche Entwicklung. Hierbei handelt es sich bspw. um Einschränkungen im rahmen deiner neuen Tätigkeit.

Zuvor haben wir für dich bereits einige Faktoren gesammelt, an denen du dich orientieren kannst, ob du deine Elternzeit im Lebenslauf angeben möchtest.

Wo solltest du deine Elternzeit im Lebenslauf angeben?

Solltest du dich dafür entscheiden, deine Elternzeit anzugeben, kannst du sie unter deinen beruflichen Erfahrung auflisten. Wir stellen dir im folgenden verschiedene Darstellungsmöglichkeiten deiner Elternzeit vor:

  1. In der Liste deiner beruflichen Erfahrung: Du fügst deine Elternzeit als eine separate Position in deiner Auflistung der gesammelten beruflichen Erfahrung auf. Hierbei kannst du deine Elternzeit bspw. folgendermaßen aufführen: 
    • Position: Deine Elternzeit
    • Zeitraum: Beginn deiner Elternzeit - Ende deiner Elternzeit
    • Beschreibung: Hier kannst du kurz erklären, dass du dich in dieser Zeit um die Betreuung deines Kindes/Familie gekümmert hast.
  2. In einem Abschnitt für "Weitere Erfahrungen" oder "Zusätzliche Informationen" kannst du deine Elternzeit erwähnen: Wenn du keine Lücke in deinem Lebenslauf haben möchtest, kannst du die Elternzeit auch in einem separaten Abschnitt aufführen, der zusätzliche Informationen oder Erfahrungen enthält. Hierbei kannst du folgendermaßen vorgehen:
    • Weitere Erfahrungen
      • Elternzeit: Beginn deiner Elternzeit - Ende deiner Elternzeit
      • Beschreibung: Hier kannst du erklären, dass du dich in dieser Zeit um die Betreuung deines Kindes/Familie gekümmert haben.

Es ist wichtig, deine Elternzeit in deinem Lebenslauf klar und transparent zu kennzeichnen, damit potenzielle Arbeitgeber die Lücke in deiner Beschäftigungshistorie verstehen können. Stelle hierbei sicher, dass du die Elternzeit nur angibst, wenn du dich dabei wohl fühlst. Ebenso musst du darauf vorbereitet sein, darüber in deinem Vorstellungsgespräch zu sprechen, falls dir Fragen dazu gestellt werden.


Lücken im Lebenslauf: So kannst du sie erklären und füllen

Bewerbungsthema Lebenslauf: Muss er wirklich perfekt sein, wie die meisten glauben? Hier erfährst mehr zu Lücken im Lebenslauf!


Wie lange solltest du deine Elternzeit im Lebenslauf angeben?

Grundsätzlich kannst du dich auch hierbei wieder an unseren oben genannten Faktoren orientieren. Die Dauer, für die du deine Elternzeit im Lebenslauf angeben solltest, hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Länge deiner Elternzeit, die Relevanz für deine zukünftig angestrebte Position und die individuellen Richtlinien des Unternehmens, bei dem du dich bewerben möchtest


Newsletter

Abonniere jetzt den kostenlosen agrajo Newsletter und bleibe auf dem Laufenden, wenn es um aktuelle Stellenanzeigen und Infos rund um die Themen Beruf und Karriere geht.


Teilen per:

Facebook
LinkedIn
E-Mail
Twitter
WhatsApp
Xing

Passende Blog-Artikel

So findest du passende Einleitungssätze für deine Bewerbung!

Passende Einleitungssätze für dein Bewerbungsschreiben

Du hast deinen neuen Traumjob entdeckt und möchtest mit deiner Bewerbung überzeugen? Wir geben dir Tipps!
Bewerbung
Was ist eine Initiativbewerbung?

Initiativbewerbung: So schreibst du eine erfolgreiche Bewerbung

Du hast deinen Traumjob gefunden aber das Unternehmen schreibt keine Stellen aus? Erstelle jetzt mit Hilfe von agrajo eine erfolgreiche Initiativbewerbung!
Bewerbung
Vorstellungsgespräch angemessen absagen

Vorstellungsgespräch absagen: So gehst du vor

Du hast ein Bewerbungsgespräch vereinbart und musst es nun absagen? Wir verraten, wie du es angemessen absagen kannst!
Bewerbung