Agrajo
Search
Agrajo
Haupt-Navigation
Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis©stock.adobe.com/Wicitr

29.01.2024 Judith Köhler

Unbefristeter Arbeitsvertrag: das solltest du wissen

Was ist ein unbefristeter Arbeitsvertrag?

Ein unbefristeter Arbeitsvertrag ist das weitverbreitetste Arbeitsmodell, welches von von den meisten Unternehmen angeboten wird. Im Vertrag wird kein Ablaufdatum des Arbeitsverhältnisses genannt, sodass eine Kündigung nur aktiv von seitens des Arbeitnehmers oder Arbeitgebers vorgenommen werden darf. 

Unbefristete Arbeitnehmer haben gegenüber dem Unternehmen einen hohen Leistungsanspruch und Rechte, welche im Vertrag festgehalten werden.

Welche Vorteile hat ein unbefristeter Arbeitsvertrag?

Da ein unbefristeter Arbeitsvertrag einen Arbeitsvertrag ohne ein vorhersehbares Kündigungsdatum darstellt, ist der größte Vorteil hierbei die Planungssicherheit, auf einen festen Job zurückgreifen zu können. Ebenso musst du dich nicht während deinem aktuellen Beschäftigungsverhältnis nach neuen Stellenangeboten umsehen. 

Arbeitnehmer mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag bringen meistens eine höhere Loyalität gegenüber dem Unternehmen auf als bei befristeten Arbeitsverhältnissen. Von seitens des Arbeitgebers bedeuten unbefristete Arbeitsverträge eine geringe Fluktuation der Mitarbeiter und es kann somit auf eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit gesetzt werden.

Logo für den Job Kundenbetreuer (m/w/d) als Vertriebsprofi im Außendienst
Agromais GmbH
locationNiedersachsen, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 25.2.2024
Logo für den Job Produktmanager mit Schwerpunkt Raps (m/w/d)
R.A.G.T. Saaten Deutschland GmbH
location32120 Hiddenhausen, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 25.2.2024
Logo für den Job Serviceberater (m/w/d)
Maschio Deutschland GmbH
location91177 Thalmässing, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 24.2.2024
Logo für den Job Landwirt (m/w/d) in Vollzeit mit Führerschein LKW
Kartoffelmanufaktur Pahmeyer GmbH & Co. KG
location33824 Werther (Westfalen), Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 24.2.2024
Logo für den Job Fachberatung (m/w/d) Futtermittel / Landwirtschaft - Mitteldeutschland & Norddeutschland
Sano – Moderne Tierernährung GmbH
VeröffentlichtVeröffentlicht: 24.2.2024
Logo für den Job Verkaufsberater (m/w/x) Mitteldeutschland
Hazera Seeds Germany GmbH
location31234 Edemissen, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 23.2.2024
Ähnliche Jobs

Wer hat Anspruch auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag?

Grundsätzlich kannst du jederzeit, auch von Beginn an, bei einem neuen Unternehmen einen unbefristeten Vertrag bekommen. Die Konditionen wie eine projektbezogene Anstellung und Laufzeit des Beschäftigungsverhältnisses entnimmst du bereits der Stellenanzeige. 

Anderenfalls kannst du bei Ablauf eines befristeten Vertrags die Möglichkeit bekommen, im Anschluss auf unbefristete Zeit angestellt zu werden. Hierbei würdest du vom Unternehmen übernommen werden. Wird zunächst ein befristeter Arbeitsvertrag vom Unternehmen ausgestellt, muss dieser spätestens nach 2 Jahren und dreimaliger Verlängerung der Vertragslaufzeit in einen unbefristeten Arbeitsvertrag umgewandelt werden. Diesen Vorgang nennt man auch eine Entfristung des Arbeitsverhältnisses.


Probezeit: Kennenlernen des Arbeitsplatzes

Die Probezeit ist eine wichtige Orientierungsphase! Wir zeigen dir, wie du die Probezeit nutzt und was es bezüglich Kündigung und Probezeit zu beachten gibt. Lies unseren Artikel dazu! 


Kann ich trotz unbefristeten Arbeitsvertrag gekündigt werden?

Eine Kündigung kannst du trotz einem unbefristeten Arbeitsverhältnis von deinem Arbeitgeber erhalten oder sie selbst einreichen. Ein unbefristeter Arbeitsvertrag schützt demnach nicht automatisch vor einer Kündigung, denn das Arbeitsverhältnis basiert auch ohne Befristung auf einem gegenseitig geschlossenen Vertrag. Hier gelten die vertraglichen oder gesetzlichen Kündigungsfristen. Als Arbeitnehmer musst du für die Kündigung keinerlei Gründe angeben. 

Möchte dein Arbeitgeber den unbefristeten Arbeitsvertrag mit dir aufkündigen, kann er dies während der Probezeit ohne Begründung tun. Andere Gründe für eine zulässige Kündigung sind eine andauernde schlechte finanzielle Situation und Auftragslage sowie Fehlvergehen deinerseits, dazu gehören Diebstahl und wiederholtes unentschuldigtes Fehlen. Solltest du eine Kündigung deines Arbeitgebers erhalten, empfehlen wir diese zu prüfen.

Darfst du trotz eines unbefristeten Arbeitsauftrags gekündigt werden?
©stock.adobe.com/wutzkoh

Wie kann ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag kündigen?

Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis kann jederzeit von dir als Arbeitnehmer gekündigt werden. Hierbei musst du keine Gründe für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses angeben. Du musst lediglich die gesetzliche oder vertragliche Kündigungsfrist einhalten und deine Kündigung schriftlich einreichen. Lass dir in jedem Fall den schriftlichen Eingang der Kündigung bestätigen, entweder durch deinen Vorgesetzten oder die Personalabteilung, um nachweisen zu können, die Kündigung fristgerecht eingereicht zu haben.


Newsletter

Abonniere jetzt den kostenlosen agrajo Newsletter und bleibe auf dem Laufenden, wenn es um aktuelle Stellenanzeigen und Infos rund um die Themen Beruf und Karriere geht. 


Teilen per:

Facebook
LinkedIn
E-Mail
Twitter
Xing

Passende Blog-Artikel

Vorstellungsgespräch angemessen absagen

Vorstellungsgespräch absagen: So gehst du vor

Du hast ein Bewerbungsgespräch vereinbart und musst es nun absagen? Wir verraten, wie du es angemessen absagen kannst!
Bewerbung
Motivationsschreiben verfassen

Motivationsschreiben richtig aufsetzen: Darauf solltest du achten

Ein Motivationsschreiben wird in vielerlei Hinsicht benötigt, meistens im Rahmen einer Bewerbung auf eine Stellenausschreibung. Darauf solltest du achten!
Bewerbung
Das Empfehlungsschreiben

Empfehlungsschreiben: Infos und Tipps

Ein Empfehlungsschreiben benötigst du für einen erfolgreichen Bewerbungsprozess. Erfahre, worauf du achten solltest!
Bewerbung