Landhandel

Unter Landhandel versteht man den Vertrieb von Waren aus dem landwirtschaftlichen Sektor. Von Landtechnik bis Gummistiefeln. Bekannte Unternehmen wie AGRAVIS, BayWa, ATR Landhandel und Raiffeisen sind im Landhandel tätig. Doch was bedeutet das in der Realität? Stell dir vor, dass der Kauf und Verkauf von landwirtschaftlichen Produkten, Rohstoffen und Betriebsmitteln im Vordergrund steht.

Viele Agrarunternehmen sind produzierende Gewerbe. Dies beinhaltet beispielsweise Lebensmittel, die für die weitere Verarbeitung an andere Unternehmen verkauft werden. Auch Düngemittel, Pflanzenschutz, Tiernahrung und Saaten werde hier dazu gezählt. Der Landhandel verbindet Unternehmen im vor- und nachgelagerten Bereich mit der Landwirtschaft und den Endkunden.