Die besten Agrar-Unis

Campus Hohenheim
Die besten Agrar-Unis Deutschlands:
  1. Universität Hohenheim
  2. Technische Universität München
  3. Universität Göttingen
  4. Universität Bonn
  5. Justus-Liebig-Universität Gießen

Im deutschlandweiten Vergleich ist die Universität Hohenheim in Stuttgart auf Platz 1. Doch auch europa- und weltweit schneidet die Uni sehr gut ab. So liegt sie europaweit auf Platz 7 und weltweit auf Platz 22. Im Bereich der Agrarwissenschaften genießt die Universität einen sehr guten Ruf. Die agrarwissenschaftliche Fakultät ist eine von drei Fakultäten in Hohenheim. Besonders im Bereich der Landtechnik ist die Universität sehr gut aufgestellt. Begünstigt wird das praxisnahe Studium durch die eigenen Versuchsställe und eine 190 kW-Biogasanlage, die seit 2004 zu Versuchszwecken dient.

Auf dem zweiten Platz ist die Technische Universität München (TUM). Auf dem Campus in Weihenstephan wird im Bereich der Agrar- und Gartenbauwissenschaften, der Brau- und Lebensmitteltechnologien und im Bereich der Forstwissenschaften geforscht. Daneben verfügt die TUM über fünf Versuchsstation. Das gewährleistet einen praxisnahen Lehrbetrieb.

Die Georg-August-Universität Göttingen liegt auf Platz 3. Sie konnte sich um einen Platz verbessern im Vergleich zum Jahr 2017. Auf dem Campus der Uni befindet sich eine der größten Bibliotheken Deutschlands. Zudem gehören zu der Universität zwei Versuchsgüter. Eines davon ist der Reinshof. Dort werden 670 Hektar bewirtschaftet.

Platz 4 nimmt die Universität Bonn ein. Dort sind am Campus Klein-Altendorf bei Rheinbach alle Versuchsstationen zusammengefasst. Das Versuchsgut betreibt auf 181 Hektar Nutzfläche Ackerbau. Neben Halm- und Blattfrüchten werden auch Obst, Gemüse und nachwachsende Rohstoffe angebaut. Außerdem stehen für den Anbau von Arzneipflanzen verschiedene Gewächshaustypen zur Verfügung.

Den fünften Platz erreicht die Justus-Liebig-Universität Gießen. Auch hier wird ein praxisnahes Studium großgeschrieben. Die Versuchstationen verfügt über landeseigene Versuchsflächen sowie über alle erforderlichen Funktionsgebäude, Maschinen und Geräte, die zur Durchführung von Parzellenversuchen nötig sind.

Die besten Agrar-Unis in Europa laut Best Global Universities Ranking:
  1. Universität Wageningen (Niederlande)
  2. Universität Ghent (Belgien)
  3. Universität Kopenhagen (Dänemark)
  4. University of Valencia (Spanien)
  5. University College Dublin (Irland)

Schaut man sich nun den weltweiten Vergleich an, liegt auch hier die Universität Wageningen aus den Niederlanden auf Platz 1, gefolgt von der China Agricultural University. Auf den Plätzen drei bis fünf sind die University of California-Davis, die University of Massachusetts-Amherst und die Cornell University. Sie sind alle drei in den USA.

Beste deutsche Universität war im internationalen Vergleich laut U.S. News & World Report die Universität Hohenheim auf Platz 22.

Das Best Global Universities Ranking der U.S. News & World Report ist nicht das einzige internationale Hochschulranking. Ein weiteres internationales Ranking ist das Ranking der Nationalen Universität Taiwan (NTU). Hier werden andere Bewertungskriterien angewandt. Beispielsweise wird die Anzahl und die Qualität von Veröffentlichungen erfasst und berücksichtigt. Dabei kommt es zu anderen Platzierungen. Es gibt aber nur wenig Unterschiede zum Ergebnis des Best Global Universities Rankings:

Die besten deutschen Agrar-Unis laut NTU:
  1. Universität Hohenheim
  2. Technische Universität München (TUM)
  3. Georg-August-Universität Göttingen
  4. Universität Bonn
  5. Freie Universität Berlin

Bei dem Ranking der NTU kommt es zu einer anderen Platzierung. Bei diesem Ranking gibt es andere Bewertungskriterien. Es wird beispielsweise die Anzahl und die Qualität von Veröffentlichungen berücksichtigt. Schaut man sich den europaweiten Vergleich an, nimmt auch bei diesem Ranking die University of Wageningen Platz 1 ein, gefolgt von der belegischen University of Ghent als Zweitplatzierter. Platz 3 nimmt die University College Dublin in Irland ein. Auf den Plätzen 4 und 5 konnten sich die dänischen Hochschulen University of Copenhagen und University of Aarhus platzieren.

Die besten Agrar-Unis weltweit laut NTU:
  1. University of Wageningen (Netherlands)
  2. China Agricultural University (China)
  3. University of California, Davis (USA)
  4. Jiangnan University (China)
  5. Cornell University (USA)

Auch bei diesem Ranking konnte die deutsche Uni Hohenheim sich sehr gut platzieren: Platz 6 in Europa, Platz 20 weltweit.

Ein weiteres Ranking ist das QS World University Ranking. Beim deutschen Vergleich konnte die Universität Hohenheim sich wieder den besten Platz ergattern. Zweiter wurde die Universität Göttingen, gefolgt von der Technischen Universität München. Platz 4 und 5 belegten die Humboldt-Universität zu Berlin und die rheinische Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn.

Die besten Agrar-Unis in Europa laut QS World University Ranking:
  1. Universität Wageningen (Niederlande)
  2. Swedish University of Agricultural Sciences (Schweden)
  3. Agro, ParisTech (Frankreich)
  4. ETH Zürich – Swiss Federal Institute of Technology (Schweiz)
  5. University of Reading (Großbritannien)

Weltweit konnte auch hier die University of Wageningen überzeugen und behauptet den ersten Platz. Auf Platz 2 ist die University of California (USA), gefolgt von der Swedish University of Agricultural Sciences auf Platz 3. Den 4. Platz erreicht die französische Universität Agro, ParisTech. Die Hochschulen ETH Zürich – Swiss Federal Institute of Technology aus der Schweiz und Cornell University aus der USA vervollständigen die TOP 5.

Als beste deutsche Hochschule belegte die Universität Hohenheim Platz 8 europaweit und beim weltweiten Vergleich Platz 15.

Weitere Artikel zu dem Thema