Agrajo
Search
Agrajo
Haupt-Navigation
Hochschulranking 2023: Das sind die besten Agrar-Unis©stock.adobe.com/JOURNEY-STUDIO7

04.12.2023 Judith Köhler

Hochschulranking 2023: Das sind die besten Agrar-Unis

Im folgenden Beitrag erfährst du von uns, welche die besten Agrar-Universitäten in Deutschland sowie europaweit sind!

Die 5 besten Agrar-Unis in Deutschland 2023

Den ersten Platz für die beste Agrar-Universität in Deutschland nimmt im Jahr 2023 ein weiteres Mal die Universität Hohenheim ein. Im vergangenen Jahr 2022 wurde die Universität Hohenheim ebenso an erster Stelle der fünf besten Agrar-Universitäten aufgelistet und hat somit ihren Platz verteidigt.

Des Weiteren belegt die Universität Göttingen den zweiten Platz, welchen im Jahr zuvor die technische Universität München belegt hatte. Somit konnte die Universität Göttingen im Hochschulranking um einen Platz aufsteigen. 2023 kommt die technische Universität München auf den dritten Platz. Ebenso werden Platz 4 und 5 von der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg belegt. Im Vorjahr wurden diese beiden Plätze ebenso von diesen beiden Universitäten eingenommen. 


Landwirtschaft oder Agrarwirtschaft studieren

Das Studium der Landwirtschaft ist stark praxisorientiert. Erfahre jetzt, wie das Studium aufgebaut ist!


Die 10 besten Agrar-Universitäten Europas 2023

  • Platz 1: Wangeningen University and Research Wageningen, Niederlande
  • Platz 2: Swedish University of Agricultural Sciences Uppsala, Schweden
  • Platz 3: Norwegian University of Life Sciences As, Norwegen
  • Platz 4: Ghent University, Belgien
  • Platz 5: ETH Zurich, Schweiz
  • Platz 6: University of Copenhagen, Dänemark
  • Platz 7: University of Reading, Großbritannien
  • Platz 8: University of Natural Resources and Applied Life Sciences Vienna, Österreich
  • Platz 9: University of Hohenheim, Deutschland 
  • Platz 10: Université Paris-Saclay, Frankreich

Die University Wangeningen in den Niederlanden belegt im Jahr 2023 erneut europaweit Platz 1 der besten Agrar-Universitäten. Ebenso platziert sich die Universität Schwedens für Agricultural Sciences in Uppsala auf dem zweiten Platz, wie im Vorjahr 2022. Platz 3 belegt im Jahr 2023 die Norwegian University of Life Sciences. Im Jahr 2022 wurde der 3. Platz von der Universität Zürich bestritten, welche 2023 von Platz 3 auf Platz 5 abrutscht. Die norwegische University of Life Sciences ist somit um einen Platz in Ansehen gestiegen und belegt Platz 3, anstatt im Jahr 2022 Platz 4. Ebenso konnte sich die University Ghent in Belgien im Vergleich zum Jahr 2022 (Platz 5), dieses Jahr Platz 4 sichern. Die University of Copenhagen in Dänemark konnte sich den 6. Platz ergattern und überholte somit die University of Reading im Vergleich zum Jahr 2022. Die University of Hohehnheim in Stuttgart stieg im Vergleich zum Jahr 2022 in diesem Jahr einen Platz ab, sodass sie sich 2023 nur noch auf Platz 9 auflisten lässt. Die University of Natural Resources and Applied Life Sciences Vienna in Österreich hingegen bestreitet 2023 den Platz 8 und konnte sich im Vergleich zum Jahr 2022 um einen Platz verbessern. Platz 10 belegt im Jahr 2023 die Université Paris-Saclay, welche 2022 noch Platz nicht unter den Top 10 Universitäten für Agrar-Wissenschaften gelistet werden konnte. 

Hochschulranking der Agraruniversitäten
©stock.adobe.com/Ron-Dale

Hochschulranking 2023: Hier sind die10 besten Universitäten weltweit: 

  • Platz 1: Wageningen University & Research, Niederlande
  • Platz 2: University of California, USA
  • Platz 3: Swedish University of Agricultural Sciences, Schweden
  • Platz 4: Cornell University, USA
  • Platz 5: Purdue University, West Lafayette, USA
  • Platz 6: Norwegian University of Life Sciences, Norwegen
  • Platz 7: Ghent University, Ghent, Belgien
  • Platz 8: ETH Zurich – Swiss Federal Institute of Technology, Schweiz
  • Platz 9: Iowa State University, USA
  • Platz 10: University of Wisconsin-Madison, USA

Im Vergleich zum letztem Jahr haben die Universitäten der Plätze eins bis vier ihr Ansehen gehalten und konnten ihren Platz jeweils halten. Platz 5 belegt im Jahr 2023 die Purdue University und konnte die China Agricultural University ablösen. Ebenso haben die Universitäten der Plätze sechs bis zehn ihr Ansehen im Vergleich zum vergangenen Jahr 2022 halten können.


Newsletter

Abonniere jetzt den kostenlosen agrajo Newsletter und bleibe auf dem Laufenden, wenn es um aktuelle Stellenanzeigen und Infos rund um die Themen Beruf und Karriere geht.


Teilen per:

Facebook
LinkedIn
E-Mail
Twitter
Xing

Passende Blog-Artikel

Universität für Bodenkultur Wien - Gregor Mendel Haus

Die BOKU: Universität für Bodenkultur Wien

Das berühmte Kürzel der Universität für Bodenkultur Wien ist BOKU. Gegründet wurde sie 1872, damals liebevoll noch "Hochschülchen" genannt, seitdem hat sie ihren Sitz an der Türkenschanze im Norden Wiens. Als grüne Universität wurde die BOKU auch "alma mater viridis" - die grüne Nährmutter - genannt. Mittlerweile ist die BOKU eine moderne, international aufgestellte Universität des Lebens mit über 12.500...
Campus der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Mit etwas über Tausend Studierenden ist die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) eine kleine Hochschule mit forstwirtschaftlichem Kernprofil und zukunftsweisenden Studiengänge. Wir stellen dir diese Hochschule hier vor.
Forstwirt schlägt mit einer Axt einen Baumstamm

Das Forstwirtschaftsstudium: Alle Infos zu den Inhalten und zum Ablauf

Wer sich für ein Studium im Bereich Holz entscheidet, hat zahlreiche Spezialisierungsmöglichkeiten. Forstwirtschaftsstudierende entscheiden sich für einen modernen Produktions- und Dienstleistungssektor mit nachhaltiger Ausrichtung. Erfahre mehr über das Forstwirtschaftsstudium.