Agrajo
Search
Agrajo
Haupt-Navigation
Interview: Was macht ein Auditor in der Agrarbranche?©stock.adobe.com/Dusan Kostic

22.08.2023 Amelie Keller

Interview: Was macht ein Auditor in der Agrarbranche?

Generell überprüft ein Auditor die Richtigkeit, Sicherheit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit in einem Unternehmen. Aber welche Aufgaben hast du in diesem Beruf speziell in der Agrarwirtschaft?

Wir durften mit Florian und Hanna von der QAL GmbH über ihren Beruf als Auditor in der grünen Branche sprechen.

Wie sehen typische Arbeitstätigkeiten als Auditor aus?

Hanna: Meine typischen Arbeitstätigkeiten als Auditorin umfassen interessante Aufgaben mit viel Abwechslung.

Zunächst einmal gehört die Vorbereitung von den sogenannten Audits dazu. Ich organisiere meine Arbeit von zu Hause, konzipiere und erstelle Tourenpläne und bereite Unterlagen für verschiedene Audits vor. Dabei stehe ich stets in Verbindung mit meinen KollegInnen vom Innendienst der Zertifizierungsstelle.

Während der Durchführung eines Audits bin ich bei den KundInnen vor Ort tätig, wobei eine Betriebsbegehung durchgeführt wird. Zudem halte ich Auditgespräche mit Betriebsverantwortlichen und MitarbeiterInnen, kontrolliere Prozesse und prüfe die zugehörigen Dokumente. Dabei ist es meine Aufgabe, die Einhaltung von Vorschriften, Richtlinien und Standards zu überprüfen und einen Auditbericht anhand von Checklisten zu erstellen.

Die Arbeit als Auditorin erfordert eine fortlaufende Weiterbildung und das Auffrischen von Kenntnissen, unter anderen in Form von Schulungen durch die QAL GmbH. Es ist wichtig, kontinuierlich zu lernen und sich über aktuelle Vorschriften auf dem Laufenden zu halten.

 

Welche Voraussetzungen müssen für den Job als Auditor erfüllt sein?

Florian:

Die Voraussetzungen werden von den Systemgebern wie bsp. „QS - Qualität und Sicherheit“ definiert. Diese beinhalten Vorgaben zum Studiums-/ Berufsabschluss sowie über die Art und Dauer der Berufserfahrung etc.

Zusätzlich bedarf es an Schulungen durch die Zertifizierungsstelle und durch die Systemgeber mit teils Prüfungen und Tests am Ende der Zulassungsphase.

Um die praktischen Kenntnisse zu erwerben finden Begleitaudits mit bereits zugelassenen AuditorInnen statt, wobei zum einen eine reine Begleitung bereits zugelassener AuditorInnen erfolgt und zum anderen eine selbstständige Auditdurchführung unter Begleitung eines/r zugelassenen Auditors/in.

Zu den persönlichen Eigenschaften würde ich ein ausgleichendes Wesen, Selbstorganisation, Kommunikationsfähigkeit und Sachlichkeit als Voraussetzung zählen. Für eine Außendiensttätigkeit ist grundlegend selbstverständlich ein Führerschein.


Praktische Landwirtschaft oder Agribusiness?

Der Beruf eines Auditors beinhaltet Büroarbeit, sowie praktische Arbeit im Freien. In diesem Artikel findest du heraus, was dir besser liegt.


Welche berufliche Ausbildung sollte für den Beruf als Auditor eingeschlagen worden sein?

Florian:

Die notwendige berufliche Ausbildung ist ganz abhängig vom Auditbereich (Futtermittel, Lebensmittel, Landwirtschaft Tier, Landwirtschaft Pflanze, Öko, etc.). Voraussetzung ist jedoch oftmals ein Techniker, Meister, Studienabschluss und/ oder mehrjährige Berufserfahrung.

 

Was bereichert Sie an dem Job als Auditor am meisten?

Hanna:

Ich würde sagen, die Möglichkeit verschiede Einblicke zu erhalten. Da jedes Audit bei einem anderen Kunden stattfindet, bietet sich die Chance, neue Prozesse, Systeme und Menschen kennenzulernen. Insgesamt bietet der Job als Auditor eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit, die mich persönlich und beruflich bereichert.

Was macht ein Auditor in der Agrarbranche?
Als Audit hast du die Chance, neue Prozesse und Systeme der Agrarbranche kennenzulernen (©stock.adobe.com/Art.disini)

Was würden Sie jemandem raten, der in das Berufsfeld einsteigen möchte?

Florian:

Ich kann nur von mir reden und ich bereue selten, dass ich den Weg des Auditors eingeschlagen habe. Natürlich gibt es nirgendwo auf der Welt nur sonnige Tage, manchmal ist es auch bewölkt, das ist eben im Leben so.

Bei der QAL ist man als KontrolleurIn sein eigener Disponent, also ist dies auch wie bei mir als junger Familienvater sehr kompatibel, wenn der Partner ggf. auch berufstätig ist oder mal ein Arztbesuch oder andere familiäre Dinge zu tun sind bzw.  anstehen. An der QAL schätze ich sehr, die Flexibilität und angenehme Zusammenarbeit auch in Bezug auf die Urlaubseinteilung.

Logo für den Job Auditor Agrar- und Lebensmittelwirtschaft (m/w/d)
QAL GmbH - Gesellschaft für Qualitätssicherung in der Agrar- und Lebensmittelwirtschaft
VeröffentlichtVeröffentlicht: 17.5.2024
Logo für den Job milchZert GmbH - stv. Zertifizierungsstellenleitung (m/w/d)
Milchprüfring Bayern e.V.
location85283 Wolnzach, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 12.5.2024
Logo für den Job Regionalassistent (m/w/d) für Hessen
PEFC Deutschland e.V.
locationHessen, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 7.5.2024
Ähnliche Jobs

Wie sind die Einstellungschancen eines Auditors?

Hanna:

Es gibt laufend Bedarf an persönlich und fachlich geeigneten BewerberInnen für die Auditorentätigkeit.

In welchen Branchen kann man als Auditor tätig sein?

Hanna:

Bei uns decken AuditorInnen alle Bereiche der Agrar- und Lebensmittelwirtschaft ab, also vom Futtermittel über die Landwirtschaft und die Lebensmittelverarbeitung bis in den Lebensmitteleinzelhandel.

Welche persönlichen Fähigkeiten sind vorteilhaft, um den Job als Auditor auszuüben?

Florian:

Vorteilhaft im Tätigkeitsfeld eines Auditors ist zum einen der freundliche und diplomatische Umgang mit dem Gegenüber. Man darf nicht vergessen, dass man meistens mit Familienbetrieben zu tun hat und diese für ihren Erfolg in der heutigen Zeit hart arbeiten müssen.

Zum anderen ist ein sehr umfangreiches Fach- und Allgemeinwissen und wenn möglich auch Berufserfahrung unabdingbar.  Man sollte sich mit seinem Gegenüber auf Augenhöhe begegnen und unterhalten können.

 

Interview: Was macht ein Auditor in der Agrarbranche?
© QAL GmbH

Vielen Dank an Hanna und Florian von der QAL GmbH für die Beantwortung unserer Fragen!


Newsletter

Abonniere jetzt den kostenlosen agrajo Newsletter und bleibe auf dem Laufenden, wenn es um aktuelle Stellenanzeigen und Infos rund um die Themen Beruf und Karriere geht.


Teilen per:

Facebook
LinkedIn
E-Mail
Twitter
WhatsApp
Xing

Passende Blog-Artikel

Interview: Was macht ein Fütterungsberater?

Interview: Was macht ein Fütterungsberater?

Was macht ein Fütterungsberater? Das beantwortet uns Rainer Kossmann von der AHRHOFF GmbH in diesem Interview.
Interviews
Herdenmanager in der Tierhaltung: Erfahre mehr über die Aufgaben eines Herdenmanagers mit der Spezialisierung Milcherzeugung

Interview: Was macht ein Herdenmanager?

Wer kümmert sich auf einem landwirtschaftlichen Betrieb um die Tiere? Wir haben mit einem Herdenmanager über seine Aufgaben und seinen Arbeitsalltag gesprochen. Erfahre spannende Insights zu dem Berufsbild!
Interviews
verkaufsberaterin produktentwickler josera

Ein saugutes Team: Verkaufsberaterin und Produktentwicklerin bei Josera

Lisa Boywitt und Katharina Franz vom Unternehmen Josera sind ein eingespieltes Team: Lisa entwickelt neue Produkte im Bereich Schweinefutter, berät Landwirtstochter Katharina Franz Schweinehalter über die optimale Fütterung.
Interviews